ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT - DAS SPIEL

"Zurück in die Zukunft - Das Spiel" ist die indirekte Fortsetzung der gleichnamigen erfolgreichen Science-Fiction-Filmreihe. Das Spiel wurde von Telltale Games entwickelt und erschien neben PC und Playstation 3 auch für die Wii. Zuerst wurde das Adventure ab 22. Dezember 2010 als 5-teiliges Fortsetzungsabenteuer zum Download veröffentlicht, wobei die erste Episode zum Anfüttern gratis erhältlich ist. Am 4. Mai 2012 erschienen dann auch noch einmal alle Teile gesammelt auf Disc.

Wie gesagt, setzt das Spiel die Film-Trilogie "Zurück in die Zukunft" indirekt fort. Die Filme kamen zwischen 1985 und 1990 ins Kino und stammen von niemand geringem als Robert Zemeckis, den man auch für "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" und "Der Polar-Express" kennt. Die Geschichte spielt im Jahr 1985 und erzählt, das Dr. Emmett Brown, genannt Doc, eine Zeitmaschine erfunden hat - verbaut in ein Auto, genauer gesagt: In einen deLorean, und aufgrund dessen erlangte dieser Fahrzeugtyp Kultstatus bei den Fans den Films. Als Doc die Erfindung seinem jugendlichen Freund Marty McFly präsentiert, tauchen plötzlich Terroristen auf. Marty springt ins Auto und will fliehen, unternimmt dabei aber versehentlich eine Zeitreise 30 Jahre in die Vergangenheit, ins Jahr 1955 - wo sich promt seine eigene Mutter in ihn verliebt! Und das ist eine Misere, denn wenn die Mutter sich nicht in den Vater verliebt, wird Marty nie geboren werden.

Eigentlich war eine Fortsetzung des Films nicht ernsthaft geplant, als kleiner Gag wurde aber ein Cliffhanger produziert - und nachdem der Film ein grosser Erfolg wurde, folgten Teil 2 und 3, in denen Marty und Doc die Zukunft bzw. den Wilden Westen besuchen. Dabei ist die durchgehende Handlung überraschend logisch, zudem ziehen sich einige nette Running Gags durch alle Teile der Trilogie. Im Jahr 1991 folgte auch eine 26-teilige Zeichentrickserie, die die weiteren Zeitreise-Abenteuer von Doc, seiner Frau Clara und ihren Söhnen Jules und Verne erzählt.

Ein erstes Nintendo-Spiel zu "Zurück in die Zukunft" erschien bereits im September 1989 für das NES, damals entwickelt von Beam Games. Dieses basierte allerdings nur lose auf dem Film und war ein typisches Action-Spiel der 80er Jahre. In der Rolle von Marty sammelt ihr Uhren ein und weicht dabei dem Schlägertypen Biff und seinen Kumpels aus, der letzte Level ist dann schliesslich eine Fahrt im deLorean. Später folgten auch NES-Spiele zum zweiten und dritten Film, und für den Gamecube gab es die Minispiel-Sammlung "Universal Theme Park Adventure", in der ein Minispiel auf "Zurück in die Zukunft" basiert: Ein Autorennen im deLorean.

Das aktuelle Spiel von Telltale Games ist nun ein waschechtes Adventure und, wie gesagt, die indirekte Fortsetzung der Film-Trilogie. Am Ende des dritten und letzten Films bricht Doc zu einer Zeitreise mit unbekanntem Ziel auf und lässt Marty in der Gegenwart zurück. Da Doc nun offiziell als verschollen gilt, beginnt die Bank, sein Labor aufzulösen. Mitten während der Räumungsarbeiten taucht plötzlich der deLorean in der Gegenwart auf. Marty forscht nach und findet heraus, dass Doc im Jahr 1931 gelandet ist und dort in Schwierigkeiten steckt, weil er angeblich eine Kneipe angezündet haben soll. Marty macht sich also auf den Weg in die Vergangenheit, um seinen Freund zu retten.

Das Spiel spielt sich wie ein typisches Adventure, wobei die Ideen leider nicht annähernd so genial sind wie im Genre-Überflieger "Monkey Island" - trotzdem ist das Game gerade für eine Film-Umsetzung mehr als nur spielenswert! Zwar sind einige Rätsel nicht ganz einleuchtend, so dass einige Spieler wohl hin und wieder in der Komplettlösung spicken müssen, aber solche Denkblockaden erlebt man wohl in jedem Adventure früher oder später mal, so dass das kein alleiniges Problem spezell dieses Spiels ist. Telltale Games jedenfalls kennen sich aus mit Adventures, in ihrer Entwicklungsgeschichte finden sich aus grosse Namen wie "Sam & Max", "The Walking Dead" und sogar "Tales of Monkey Island", der fünfte und bisher letzte Teil der Referenz-Reihe. Und wer lieber erstmal die Filme schauen möchte, bevor er sich an das Spiel heranwagt, der findet im Handel problemlos die entsprechende DVD-Box.


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo