YOSHI

Yoshi ist ein kleiner Krötosaurier, der zum ersten Mal 1991 in "Mario und Yoshi" und kurz darauf in dem Jump'n'Run "Super Mario World" auftrat. Ursprünglich sollte er in zweitgenanntem Spiel einfach nur ein Hilfsmittel sein, genau wie Pilze, Feuerblumen und Federn, aber dann wurde er so beliebt, dass er noch mehr Auftritte bekam - und 1995 schliesslich in "Yoshi's Island" seine erste Hauptrolle: Das Spiel erzählt die Vorgeschichte und deckte auf, dass Mario und Luigi bereits vor ihrer Geburt von Kamek entführt wurden. Offenbar hatte der Koopa-Hexenmeister die drohende Gefahr voraus gesehen und wollte nun die Babys frühzeitig aus dem Weg räumen. Aber dummerweise geriet Mario bei der Entführung abhanden und landete genau auf der Yoshi-Insel, wo ihm ein Team von acht bunten Yoshis half, Luigi zu befreien und nach Hause zu kommen.
Inzwischen hat Yoshi einen festen Platz unter den Haupt-Charakteren, so dass ein Mario-Spiel ohne ihn eigentlich undenkbar wäre. Zu den Fähigkeiten des Krötosauriers gehört - abgesehen davon, dass Mario auf ihm reiten kann - sein gewaltiger Appetit: Egal, wie viele Gumbas und ähnliche Gegner Yoshi in sich hinein stopft, in seinem Magen ist immer Platz für noch mehr. Zudem besteht für Yoshi die Möglichkeit, manche Gegner direkt nach dem Verzehr in ein Ei zu verwandeln, das sich das wiederum hervorragend zum Werfen eignet. Und nicht zu vergessen: Der kleine Krötosaurier kann auch Flattern. Zwar nicht sehr weit und erst recht nicht sehr hoch, aber immerhin, besser als nichts!
Wenn es nach Nintendo gegangen wäre, dann wäre Yoshi übrigens bereits gute fünf Jahre früher aufgetreten, nämlich 1986 in "Super Mario Bros. 2". Aber damals war es technisch noch nicht möglich, Mario auf seinem grünen Freund reiten zu lassen, so dass Miyamoto und sein Entwicklerteam bis zum Release des Super Nintendo warten mussten, bevor sie diese Idee umsetzen konnten.
Entwickelte wurde Yoshi von dem Grafikdesigner Shigefumi Hino. Der gute Mann wurde 1963 geboren und ist neben Yoshi auch für Pikmin verantwortlich.
Außerhalb der erfolgreichen Spiele brachte es Yoshi leider nicht sehr weit. Nur 13 TV-Auftritte schaffte er, bevor die Super Mario Zeichentrickserie nach 104 Folgen beendet wurde. Auch die Merchandise-Welle war ausserhalb Japans bereits wieder am Abflauen, als "Super Mario World" erschien, so dass es hierzulande nur sehr wenig Yoshi-Merchandise gibt - und das, was es gibt, ist selten und entsprechend teuer. Eine der begehrten Yoshi-Plüschfiguren könnt ihr aber regelmässig in den KS-Filmen in Aktion erleben.

Die wichtigsten Yoshi-Spiele sind:

* Mario und Yoshi (NES, Gameboy)
* Super Mario World (Super Nintendo)
* Yoshi's Safari (Super Nintendo)
* Yoshi's Island (Super Nintendo)
* Tetris Attack (Super Nintendo)
* Yoshi's Story (Nintendo 64)
* Yoshi's Touch and Go (Nintendo DS)


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo