TAX-5

Nachdem euch neulich der neue Hite von Tax-5 so gut gefallen hat, habe ich beschlossen, euch den Musiker heute einmal näher vorzustellen. Es gab früher schon öfter Tax-5 Specials auf XORadio (der Sender, der 2009 mit Kibo.FM fusioniert ist), aber auch alle neueren Hörer haben ein Recht auf die Infos, von daher ...

Tax-5 heisst bürgerlich Stephan, und sein Nachname beginnt mit einem S. - mehr wollte er auf seiner Homepage nicht verraten, und deshalb plaudere ich den vollen Namen auch nicht aus. Er lebt in der Schweiz im Kanton Basel-Landschaft und kam am 27. Oktober 1984 zur Welt. Ursprünglich lernte er Konditor, fand aber früh zur Musik - bereits Mitte der 90er Jahre. Damals spielte er auf seinem ersten Keyboard, dem Technics AX5, und diesem Gerät verdankt er auch seinen Künstlernamen - einfach das "echnics" von "Technics" wegnehmen, und übrig bleibt "T AX5" oder eben "Tax-5". Im Lauf der Zeit kamen dann weitere Keyboards dazu, und im Jahr 2004 konnte Tax-5 endlich sein erstes Studio anmieten. Der erste Studio-Song war "Little Boy", ein Remix von "Enola Gay" von OMD.

Der Brückenschlag zur Nintendo-Thematik ist nicht nur die Tatsache, dass Tax-5 selbst ein begeisterter Gamer ist. Er mag besonders sein Super Nintendo, und zu seinen Lieblingsspielen zählen laut seiner früheren Homepage "Tetris", "Red Faction", "Half-Life", "Rollercoaster Tycoon", "Raptor", "Myst", "Riven" und "Serious Sam". Ausserdem produzierte Tax-5 für das Forum Nintendo Fire! den offiziellen Forum-Song "I lost my Heart", und dazu sollte man noch wissen, dass "Pilze-Wunderland on air" ursprünglich auf N-Fire! Radio, dem Forum-Radio von Nintendo Fire! lief, bevor wir dann im Frühling 2006 zu XORadio wechselten. Aber das ist noch nicht der Brückenschlag, den ich meine! Nein, ich will vielmehr auf die Advanced Mixes hinaus: Bei diesem speziellen Songs aus dem Genre des Chiptune wird ein Gameboy als Musikquelle verwendet! Der erste Advanced Mix mit dem schlichten Titel "Advanced" entstand im Jahr 2005 und sollte ursprünglich ein einmaliges Experiment bleiben, doch aufgrund des grossen Erfolges bei den Hörern produzierte Tax-5 dann doch weitere Advanced Mixes, und ihnen widmete er im Sommer 2006 auch seine erste CD mit dem Titel "Advanced - In Love with Modules".

Zusammen mit Master K. gründete Tax-5 ausserdem das Duo Alobar - möglicherweise erinnert ihr euch ja an das Alobar-Special auf Kibo.FM zum Halloween-Marathon 2013. Im Gegensatz zu der meist flotten Musik von Tax-5 sind die Songs von Alobar eher atmosphärisch, wenngleich es einige Ausnahmen gibt - beispielsweise "Der Tanz", frei nach Ludwig van Beethoven, welcher im Frühling 2013 auf der Heft-CD mehrerer Musik-Magazine erschien. Eigene Alben von Alobar gibt es bisher vier Stück.

Wer übrigens in neue Hits von Tax-5 immer als erster reinhören möchte, der abonnierte am besten seinen Youtube-Kanal Tittlekopf, wo regelmässig Previews zu neuen Songs hochgeladen werden. Bezogen werden können die Lieder dann in Musik-Portalen oder auch als handfeste CD direkt beim Musiker.


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo