TAG - THE POWER OF PAINT

Nur noch eine Woche bis Ostern - Zeit, Ostereier zu bemalen! Deshalb heute ein Spiel zum Thema "bemalen". Da wir aber "Mario Paint" schon an Fasching verbraten haben, müssen wir uns heute mal wieder von Nintendo lösen und stattdessen ein PC-Spiel vorstellen: "Tag - The Power of Paint"
"Tag - The Power of Paint" ist kein professionelles Verkaufsspiel, sondern ein Studiumsprojekt, also ein Spiel, das Game Design Studenten im Rahmen ihres Studiums am amerikanischen DigiPen Institute entwickelt haben. Nach 18-monatiges Entwicklung stellen sie ihr Projekt im Jahr 2008 fertig und gewannen damit einen Preis - aber nicht nur das, sie bekamen auch einen Job bei Valve, um dort an der Entwicklung von "Portal 2" mitzuwirken.
Wenn ihr "Tag - The Power of Paint" startet, findet ihr euch in einer Großstadt voller grauer Hochhäuser wieder. Ohne, dass es eine Story dahinter gibt, müsst ihr einen Zielpunkt erreicht, der durch einen grossen Kristall symbolisiert wird. Dabei stellen sich euch keine Gegner in den Weg, wohl aber Mauern, Zäune und Abgründe, die es zu überwinden gilt. Als einziges Hilfmittel steht euch eine Sprühpistole zur Verfügung, mit der ihr drei verschiedene Farben an Boden, Decke und Wände sprühen kann - und hier entsteht die Verbindung zu "Portal 2", denn die Farben erinnern stark an die Gele in dem späteren Valve-Hit. Tatsächlich hatte Valve von "Tag" erfahren und fand das Spielprinzip so revolutionär, dass sie es als Testelement in "Portal 2" haben wollten, deshalb wurden eben die Entwickler eingestellt.
Portale gibt es in "Tag" zwar nicht, aber das ist auch nicht nötig, denn es handelt sich trotzdem um ein nettes 3D-Puzzle-Spiel für zwischendurch. Eure Aufgabe ist es, die Farbe so im Level zu verteilen, dass ihr das Ziel erreichen könnt - wer hätte es gedacht! Als erstes lernt ihr die grüne Farbe kennen, die es euch ermöglicht, höher abzuspringen. Ideal also, um einen etwas weiteres Abgrund zu überwinden. Die rote Farbe beschleunigt euch, so lange ihr euch auf ihr bewegt. Die blaue Farbe schliesslich bringt am Boden nichts, wohl aber an Wänden und an der Decke, denn dann könnt ihr allen Gesetzen der Schwerkraft trotzen und kopfüber an den entsprechenden Stellen entlang spazieren.
Die grüne und rote Farbe wurde, wie gesagt, in Form des blauen und orangen Gels in "Portal 2" übernommen. Die blaue Farbe allerdings findet in "Portal 2" keine Verwendung. Sie hätte eigentlich ein lila Gel werden sollen, aber die Spieletester klagten über Kopfschmerzen, so dass das lila Gel wieder aus dem Spiel entfernt wurde.
"Tag" gewann einen Preis beim Independent Games Festival 2008 und wurde von der Presse für die Musik, die Rätsel und die Zusammenarbeit von Grafik und Gameplay gelobt. Wer sich das Spiel einmal selbst ansehen will, findet den Download-Link auf der offiziellen Seite des DigiPen Institute.
Fazit: Jetzt geht's bunt!


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo