SUPER MARIO 3D LAND

Mit "Super Mario 3D Land" erschien am 18. November 2011 das erste grosse Mario-Abenteuer für den Nintendo 3DS. Dabei war das Release auf der ganzen Welt nahezu zeitgleich: In den USA erschien das Spiel nur fünf Tage vor uns, am 13. November, und in Japan am 3. November.
Optisch ist das Spiel auf jeden Fall 3D - vorausgesetzt, ihr schieb den 3D-Regler des 3DS nach oben. Vom Levelaufbau her bekommt ihr es mit einer Art Mischung aus 2D und 3D Jump'n'Run zu tun. Die Level sind zwar recht gradlinig aufgebaut, wie in einem 2D Jump'n'Run, es gibt aber trotzdem die Möglichkeit, typisch für ein 3D Jump'n'Run in alle Richtungen zu laufen und ein wenig auf Erkundungstour zu gehen. Ganz so weitläufig wie in Super Mario 64 sind die Level allerdings nicht, und auch deutlich kleiner, dafür gibt es aber auch mehr von ihnen: Im Grundspiel bekommt ihr es mit acht Welten á vier Level plus ein Schloss (oder Luftschiff) zu tun. Danach ist euer Abenteuer allerdings noch nicht vorbei, aber das entdeckt ihr am besten selbst.
Die Story jedenfalls ist einfach: Bowser hat Peach entführt - mal wieder! Bald bekommt er wahrscheinlich Mengenrabatt! Unser aller Lieblingsklempner macht sich nun auf den Weg, um die Prinzessin aus den Fängen der Monster-Schildkröte zu befreien. So viel dazu!
Die Story ist alt, und auch einige Spiel-Elemente, wobei sich das allerdings positiv im Sinne von "Nostalgie" und "Kult" auswirkt - den Anschein, dass die Entwickler keine neuen Ideen hatten, hat man jedenfalls nicht. Worauf ich hinaus will: Das Tanuki-Blatt aus "Super Mario Bros. 3" ist wieder da! Diesmal heisst es übrigens wirklich Tanuki-Blatt und nicht mehr, wie damals, Waschbär-Blatt. Ein Tanuki ist ein japanischer Marderhund, der in Deutschland Ende der 90er Jahr eher unbekannt war, deshalb macht man aufgrund der optischen Ähnlichkeit einen Waschbär daraus. Wie auch immer, jetzt kann sich Mario wieder in Tanuki-Mario verwandeln - und als ein solcher zwar nicht mehr fliegen, aber mit seinem Schweif Gegner beiseite wirbeln, Fragezeichen-Blöcke öffnen oder Münzen einsammeln. Und sich eben ein wenig in der Luft halten, um einen Absturz in einen sanften Gleitflug umzuwandeln. Aus eigener Kraft abheben ist aber nicht mehr. Andererseits: Würde das Tanuki-Blatt die Möglichkeit bieten, sich in luftige Höhen zu erheben, dann wäre der Himmel ziemlich überfüllt, denn nahezu jede Gegner-Art gibt es jetzt auch in Tanuki-Varianten, wobei Tanuki-Gumbas noch zu den harmlosesten Varianten gehören.
Zu den Leveln kann man sagen, dass diese erstmal einen sehr einfachen Eindruck machen. Vom Start zum Ziel kommt ihr schnell. Ihr solltet allerdings darauf achten, unterwegs genügen Sternmünzen einzusammeln - sie öffnen nämlich bestimmte Abschnitte, und wenn ihr zu schnell durch die ersten Welten fegt, dann habt ihr genau das gleiche Problem, das auch ich selbst jetzt habe: Ihr steht vor dem Schloss von Welt 5 und kommt nicht rein, weil ihr viel zu wenig MÜnzen habt! Da hilft nur eins: Zurück in die bereits geschafften Level und nach den fehlenden Münzen suchen!
Alles in allem ist "Super Mario 3D Land" wieder ein spassiges Hüpf-Abenteuer voller neuer Ideen geworden. Den regulären ersten Durchlauf werdet ihr dabei relativ flott durch haben, wirklich verzweifeln muss also niemand. Was aber ein richtiger 100 % Zocker ist, der hat später noch so einiges vor sich! Die letzten Spezial-Level sind auf jeden Fall nichts mehr für Casual Gamer!
Zum ersten Mal angekündigt wurde das Spiel unter dem Arbeitstitel "Super Mario" übrigens im November 2010, also ein Jahr vor seinem Erscheinen. Erstes bewegtes Bild-Material gab es im Juni 2011 auf der E3 zu sehen. Entwickelt wurde das Spiel von Koichi Hayashida, der zuvor auch schon für "Super Mario Galaxy 2" verantwortlich war. Und er macht seine Sache gut: "Super Mario 3D Land" wurde von der Fachpresse mit durchschnittlich 90 % bewertet.
Fazit: Wer bisher noch keinen Nintendo 3DS hatte - spätestens jetzt, nach dem Release von "Super Mario 3D Land" und "Mario Kart 7", ist die Konsole ein Pflichtkauf für alle Mario-Fans!


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo