RABBIDS 3D

Frohe Ostern vorträglich! ^^
Bereits heute und nicht erst in zwei Wochen stellen wir euch ein Spiel voller Hasen vor, aber damit meinen wir auch nicht Osterhasen, sondern Raving Rabbids.
"Rabbids 3D" erschien am 31. März, eine Woche nach dem Launch des 3DS, für den neuen 3D-Handheld, und basiert auf dem Wii-Spiel "Rabbids - Die verrückte Zeitreise", welches wiederum im November 2010 für die Wii auf den Markt kam. Im Gegensatz zur Wii-Fassung, welche eine Minispiel-Sammlung war, ist die 3DS-Ausgabe nun allerdings ein 2D-Jump'n'Run. Und ja, 2D heisst genau das, wonach es klingt, nämlich 2D - es gibt zwar ein paar kleinere 3D-Spielereien, im Prinzip würde das Spiel aber auch nicht gross anders aussehen, wenn es für den normalen DS herausgekommen wäre. Im Ubisoft-Logo wirkt der 3D-Effekt noch am besten, aber das kann man am wenigsten zum Spiel dazu zählen.
Aber egal, früher haben gute Plattform-Hüpfereien ja auch ohne 3D-Effekt Spass gemacht, also warum sollte es jetzt anders sein? Und schlecht ist "Rabbids 3D" nun nicht, höchstens vielleicht ein wenig zu leicht.
Aber fangen wir erstmal bei der Story an, oder besser gesagt: Bei der Geschichte! Denn genau die wird hier gründlich auf den Kopf gestellt! Die Rabbids besuchen gerade ein Museum (seit wann interessieren sie sich eigentlich für Kultur), als plötzlich eine Waschmaschine aus dem Nichts auftaucht. Die Waschmaschine entpuppt sich als Zeitmaschine, der ein zeitreisendes Kaninchen aus einer anderen Epoche entsteigt. Am interessantesten ist allerdings, dass der fremde Hase einen gelben Schwimmreifen trägt. BWAAAAAAAH!!! Her damit! Und so prügeln sich die Hoppelviecher um das Badetier, wobei schliesslich ein Rabbid in der Zeit-Waschmaschine landet und in die Steinzeit zurück versetzt wird. Diesen Mümmelmann müsst ihr nun durch die Weltgeschichte (im wahrsten Sinne des Wortes) steuern, bis er zurück in seiner Zeit ist.
Das Spiel besteht aus vier Welten á 16 Level, wobei jede Welt für eine Epoche der Weltgeschichte steht: Die Steinzeit, das alte Ägypten, das alte Rom und das Mittelalter. Eure Aufgabe ist es, in jedem Level die Waschmaschine zu erreichen, die euch weiter teleportiert. Unterwegs könnt ihr Schwimmreifen und Quietsche-Entchen einsammeln - die braucht ihr zwar nicht zwingend, aber sie bringen Punkte, die euch den Zugang zu Bonusleveln ermöglichen. Ebenfalls im Level verteilt ist Klopapier, und das sollte euch nicht am A... vorbei gehen (ja, schlechtes Wortspiel), denn es bringt euch verlorene Lebensenergie zurück. Und in manchen Leveln findet ihr schliesslich die so genannten Besonderdinger - das sind geheimnisvolle blaue Energiekugeln, die euch Zugang zu zusätzlichen Herausforderungen gewähren. In den Weg stellen sich euch dabei feindliche Rabbids, die leicht zu besiegen sind, und auch ansonsten ist das Spiel, wie gesagt, nicht allzu schwierig. Etwas fies ist höchstens vielleicht die grüne Giftsuppe, die es in manchen Leveln in viel zu grosszügiger Menge gibt und bei der ihr sofort das Zeitliche segnen, wenn ihr hinein plumpst, egal wie viel Klopapier ihr noch übrig habt.
Habt ihr einen Leveln zum ersten Mal erfolgreich abgeschlossen, dürft ihr ihn noch ein zweites Mal durchrennen, dann wahlweise auch unter Zeitdruck oder mit dem zusätzlichen Ziel, alle Gegner zu besiegen oder alle Boni einzusammeln. So lassen sich zusätzliche Punkte sammeln, denn die Punkte schalten 3D-Figuren frei, die ihr euch in einer Galerie anschauen dürft, oder auch neue Outfits, die ihr eurem Rabbid verpassen dürft, um so in einem ganz individuellen Kostüm die Historie unsicher zu machen.
"Rabbids 3D" bzw. "Rabbids - Die verrückte Zeitreise" ist übrigens nach "Rabbids Go Home" aus dem Jahr 2009 das zweite Hasen-Abenteuer ohne das Wort "Rayman" im Titel. Rayman war früher das Maskottchen von Ubisoft und trat Ende 2006 in der Wii-Minispielsammlung "Rayman Raving Rabbids" zum ersten Mal zusammen mit den Rabbids auf. Die verrückten Kaninchen kreischten sich die Herzen der Spieler und erhielten somit weitere Auftritte und schliesslich auch eigenständige Hauptrollen. Neue Spiele mit dem klassischen Helden Rayman erschienen hingegen seitdem nicht mehr - und auch "Rayman 3D" für den 3DS ist schliesslich kein neues Spiel, sondern nur eine Neuauflage von "Rayman 2", das 1999 u.a. für das Nintendo 64 erschien.
Fazit: Die Geschichte ist Geschichte!


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo