POKÉMON BLACK / WHITE

Die fünfte Pokémon-Generation ist da!
Das Spiel ist vorgestern, am 18. September 2010, in Japan angekommen. Einen Release-Termin für Europa gibt es bisher nicht, aber dafür wäre es auch noch ein bisschen zu früh. Allerdings ist grossräumig mit Frühling 2011 zu rechnen.
Euer Abenteuer beginnt jetzt in Kanako Town. Dort lebt ihr zusammen mit Cheren und Belle, zwei Freunden aus eurer Kindheit. Professor Araragi - übrigens die erste weibliche Professorin seit Beginn der Pokémon-Geschichte - schenkt jedem von euch ein Start-Pokémon. Zur Auswahl stehen, wie immer, drei Exemplare unterschiedlichen Typs: Die Pflanzen-Elfe Tsutarja, der niedliche Feuer-Schweinchen Pokabu oder der Wasser-Biber Mijumaru. Ihr selbst habt die erste Wahl, und danach sind auch Cheren und Belle dran, so dass diesmal alle drei Starter aktiv in Isshu unterwegs sind.
Isshu, das ist die neue Welt aus Pokémon Black & White. Sie liegt weit, weit weg von den bisher bekannten Kontinenten, deshalb beginnt hier auf die Routen-Zählung von vorne mit einer neuen Route 1, um zu verdeutlichen, dass Kanto sooooo weit weg ist, dass es niemals Komplikationen geben würde. Eure Aufgabe in Isshu ist primär die übliche: Die acht Arenaleiter finden, herausfordern und besiegen, und am Ende dann die Pokémon-Liga platt machen!
Die erste Arena findet ihr in Sanyou City, und dort erwartet euch schon mal eine kleine Überraschung, denn es gibt dort drei Arenaleiter: Dento, Poddo und Koon. Die drei haben sich auf die Typen Pflanze, Feuer und Wasser spezialisiert, und ihr müsst gegen denjenigen antreten, der gegen euren Starter im Typ-Vorteil ist. Mit Pokabu als Starter müsst ihr beispielsweise gegen Koon mit seinem Wasser-Affen Hiyappu ran. Vorbei sind also die Zeiten, als man sich allein durch den Starter den Schwierigkeitsgrad in den ersten Arenen aussuchen konnte - in Rot & Blau machte es ja durchaus einen gewaltigen Unterschied, ob man mit Glumanda oder Schiggy in Rockos Gestein-Arena angekommen ist!
Abgesehen von den Arenen gibt es natürlich auch noch ein bisschen Story und ein paar Geheimnisse. So müsst ihr beispielsweise die Pläne von Team Plasma durchkreuzen und stosst immer wieder auf den geheimnisvollen N - aber es ist bisher noch zu früh, um darüber etwas zu verraten!
Stattdessen können wir aber schon mal über einige Neuerungen im Spielverlauf reden. Grafisch und akustisch erstrahlt das Spiel in neuem Glanz, ohne langjährige Pokémon-Fans jedoch mit allzu vielen Veränderungen abzuschrecken. Ihr fühlt euch in allen Bildschirmen auf Anhieb heimisch, sei es in der Oberwelt, im Menü oder im Kampf. Die Kämpfe sind jetzt aber vollständig animiert. Die Pokémon bewegen sich ununterbrochen und es wird auch fleissig gezoomt und geschwenkt. Dennoch bleiben alle wichtigen Elemente wie KP-Anzeige natürlich jederzeit übersichtlich anschaubar.
Apropos Kämpfe: Wir können uns auf ein paar neue Kampf-Modi freuen. In den Triple Battles, die ganz neue Strategien erfordern werden, schickt ihr beispielsweise drei Pokémon gleichzeitig in den Kampf, also eine Steigerung der Doppelkämpfe. In Rotation Battles schickt ihr ebenfalls drei Pokémon raus, aktiv am Kampf beteiligt ist aber immer nur eins gleichzeitig. Die Pokémon sitzen auf drehenden Scheiben, so dass sich immer zwei Pokémon gegenüber stehen, während die vier anderen die Umgebung bewundern können. Die Kunst ist es hier, in jedem Fall die richtige Attacke auszuwählen, ganz gleich, wie sich die Scheiben drehen und welches Pokémon euer nächstes Angriffsziel ist. Als drittes kommt noch der Miracle Shooter ins Spiel. In diesem Kampfmodus könnt ihr keine Items im herkömmlichen Sinne einsetzen, ihr könnt aber durch geschickte Schüsse mit dem Miracle Shooter Punkte gewinnen, die ihr wiederum in einen Item-Einsatz umtauschen könnt. Das klingt jetzt vielleicht kompliziert, aber es ist alles nur eine Sache der Erfahrung!
Auch ausserhalb der Kämpfe gibt es Neuerungen. Das wäre das Pokémon Musical, das quasi eine Weiterentwicklung der Wettbewerbe aus Rubin & Saphir darstellt. Ihr steckt eure Pokémon in Kostüme und müsst sie dann im richtigen Rhythmus zur Musik bewegen. Und wer immer neue musikalische Herausforderungen haben will, der kann sich zusätzliche Songs aus dem Pokémon Link downloaden.
Der Pokémon Link ist quasi die Erweiterung zu Black & White, denn das Spiel findet jetzt nicht mehr ausschliesslich auf dem Nintendo DS statt. Der Pokémon Link ist eine Internetseite, die ihr unter www.pokemon-gl.com erreichen könnt, bisher leider nur auf japanisch. Ihr könnt euren Account auf der Seite dann mit eurem Spiel verknüpfen und habt dann mehrere Möglichkeiten. Neben Download von kleinen Boni könnt ihr dann kleine Minispiele auf der Seite spielen, bei denen ihr auch die Möglichkeit habt, seltene Pokémon zu gewinnen, z.B. die Starter aus den alten Editionen.
Und dann sind da halt noch die kleinen Details, die ins Spiel eingestreut wurden und euch das Trainer-Leben schöner machen. DSi-Besitzer haben jetzt beispielsweise die Möglichkeit des Video Chats und als Steigerung der Tageszeiten in Gold & Silber sind nun sogar die Jahreszeiten von Bedeutung. Damit allerdings niemand teilweise ein 3/4 Jahr auf bestimmte Ereignisse warten muss, läuft die Zeit hier dreimal so schnell wie im echten Leben. Jede Jahreszeit dauert nur einen Monat, ein Jahr ist somit vier Monate, also ca. 122 Tage lang. Je nach Jahreszeit unterscheidet sich die Spielwelt nicht nur optisch, es tauchen auch verschiedene Pokémon auf und teilweise sind manche Gebiete in bestimmten Jahreszeiten nicht zugänglich. Es ist natürlich jederzeit möglich, die regulären Arenen zu erreichen und das Spiel normal durchzuspielen, aber Boni sind eben teilweise abhängig von den Jahreszeiten.
Bleibt zum Schluss noch zu sagen, dass insgesamt 156 neue Pokémon den Pokédex bereichern. Und so lange ihr nicht die Top Vier besiegt habt, werdet ihr ausschliesslich auf diese 156 neuen Pokémon stossen. Die alten Pokémon werden erst freigeschaltet, nachdem ihr selbst Champion seid. Aber dann geht der Sammelwahn erst richtig los, denn bis mal 649 Pokédex-Einträge vervollständigt sind, das kann dauern!
Fazit: Neue Welt, neue Monster, neues Spiel, neuer Spass! Schnappt sie euch alle!


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo