NEW SUPER MARIO BROS.

Nach "Super Mario Bros. 3" im Jahr 1991 kamen zwar viele weitere Mario-Spiele heraus, aber erst im Jahr 2006 trug wieder ein Spiel offiziell den Namen "Super Mario Bros.", und zwar "New Super Mario Bros." für den Nintendo DS. Das Spiel erschien am 25. Mai 2006 in Japan und am 30. Juni dann bei uns und ist quasi ein waschechtes "back to the Roots", denn das Spielprinzip erinnert stark an die Originale aus NES-Zeiten, obwohl es natürlich auch unzählige Neuerungen gibt.
Die Story ist zumindest schon mal nicht neu, sondern schon gefühlte 1000 Mal da gewesen: Bower Jr. entführt Prinzessin Peach (wobei in Wirklichkeit mal wieder der liebe Papa dahinter steckt), und Mario darf nun los, um seine Angebetete zu befreien. Das ist schon die ganze Hintergrundgeschichte!
Das Spielprinzip ist auf den ersten Blick auch nicht neu: Mario rennt durch den Level, springt über Abgründe, weicht Gegnern aus oder hüpft ihnen auf den Kopf - und am Ende des Levels steht ein Flaggenmast, an den der Klempner dran springen muss, um den Abschnitt erfolgreich zu beenden.
Neu sind einige Items, z.B. der Minipilz und der Megapilz. Mit dem Minipilz schrumpft Mario auf die Grösse einer Maus und kann nun durch enge Ritzen kriechen, durch die ein normal grosser Spaghetti-Klempner niemals durch passen würde. Nachteil der Winzigkeit ist aber die höhere Verwundbarkeit. Der Megapilz verwandelt Mario im Gegensatz dazu in einen Riesen, der einfach alles platt trampelt, was ihm im Weg steht - nicht nur Gegner, sondern auch Blöcke und Röhre. Schade nur, dass die Wirkung nicht lange anhält! Und mit dem Blauen Panzer hat Mario schliesslich die Möglichkeit, sich selbst in einen Koopa zu verwandelt und z.B. am Boden stehende Blöcke zu zertrümmern, indem er in seinem Koopa-Panzer an sie dran wirbelt.
In jedem Level sind ausserdem drei Sternmünzen versteckt, und zwar teilweise wirklich SEHR GUT versteckt bzw. schwierig zu erreichen. Die Münzen gehen nicht nur für 100%-Einsammler in die Statistik ein, sondern wenn ihr in einem Level alle drei Münzen gefunden habt, dann bekommt ihr zudem Zugriff auf ein Toad-Haus, in dem ihr hilfreiche Items oder Extraleben gewinnen könnt.
Spassig ist ausserdem der Multiplayer-Modus, in dem Mario und Luigi zu zweit durch einen Endlos-Level rennen und versuchen, sich gegenseitig Sterne abzuluchsen.
Apropos Multiplayer: Ende 2009 erschien für die Wii der Nachfolger "New Super Mario Bros. Wii", in dem sich auch das Hauptspiel mit bis zu viel Spielern gleichzeitig zocken lässt - Mario, Luigi und zwei Toads. Ausserdem gibt es in dem Spiel dann auch wieder neue Items, z.B. den Propeller-Pilz, durch den Mario wie ein Hubschrauber in die Luft sausen kann.
Produziert wurde "New Super Mario Bros." übrigens von Hiroyuki Kimura, der ursprünglich in den 80er Jahren für die Metroid-Reihe verantwortlich wahr. Ausserdem setzte er mit "Super Mario Advance" 1 - 4 einige klassische Mario-Titel für den Gameboy Advance um.
Fazit: It's a me, Mario! ^^


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo