SUPER MARIO BROS.

Mario als Figur gibt es seit 1981, damals trat er unter dem Namen Jumpman in dem Automaten-Klassiker "Donkey Kong" auf. Mario heisst die Figur seit 1983, und im Jahr 1985 erschien dann der erste Teil der Reihe "Super Mario Bros.", worin auch Peach, Toad, Bowser und diverse kleinere Gegner ihre Premiere feierten, die heute gar nicht mehr aus dem Mario-Universum wegzudenken sind.
Bereits ein Jahr später, nämlich 1986, kam in Japan bereits die Fortsetzung heraus, "Super Mario Bros. 2". Technisch war es noch einmal das gleiche Spiel, das einzige Spielelement war der Giftpilz, der auch harmlose Fragezeichenblöcke zu einer Gefahr machte. Ausserdem waren die Level neu und viel schwerer - für die Amis zu schwer, deshalb wurde das Spiel nicht im Westen veröffentlicht. Aber wir brauchten auch eine Fortsetzung des Klempner-Hüpfspiels, und deshalb nahm man das japanische Spiel "Doki Doki Panic", ersetzte die Hauptfiguren durch Mario, Luigi, Peach und Toad, und fertig war "Super Mario Bros. 2", wie es westliche Spieler kennen. Das japanische "Super Mario Bros. 2" wurde 1993 im Rahmen der Collection "Super Mario All Stars" doch noch im Westen veröffentlicht, wohin das westliche "Super Mario Bros. 2" in Japan unter dem Namen "Super Mario USA" auf den Markt kam.
Für alle Länder wieder gleich ist "Super Mario Bros. 3", das in Japan bereits 1988 erschien, aber wir mussten bis 1991 warten. Neu sind hier thematisch geordnete Welten inklusive Weltkarte. Neu sind auch die Koopalinge als Endbosse. Und das Tanukiblatt als neues Item ermöglich Mario zum ersten Mal den Einsatz seiner Flugkünste.
Ein "Super Mario Bros. 4" gibt es so dann eigentlich nicht mehr - zumindest ist den meisten Spielern das nicht allgemein bewusst. Aber "Super Mario World", der Launchtitel für das Super Nintendo und Yoshis erster Auftritt, wird offiziell als Nachfolger von "Super Mario Bros. 3" gehandelt - auf der japanischen Packung steht in der Erstauflage sogar tatsächlich noch "Super Mario Bros. 4" als Untertitel! Aber wie es auch heisst, es ist nach wie vor ein klasse Spiel!
Wenn man es ganz genau nehmen will, müsste man dann auch das legendäre Yoshi-Jump'n'Run "Yoshi's Island" als "Super Mario Bros. 5" bezeichnen, denn immerhin ist ja "Super Mario World 2". Aber wir wollen mal nicht kleinlich sein.
Bis das nächste Mal wirklich ganz offiziell ein neues "Super Mario Bros." herauskam, dauerte es aber bis 2006. Das Spiel erschien für den Nintendo DS und heisst sinnigerweise "New Super Mario Bros.". Spielerisch erinnert es stark an die Klassiker, was auch gut so ist, aber neu ist z.B. der Maxipilz, der Mario in einen Riesen verwandelt.
Zurück auf den Fernsehbildschirm kam die Reihe 2009 mit "New Super Mario Bros. Wii", und die Besonderheit war dabei, dass ihr euch mit bis zu vier Spielern gleichzeitig durch das Abenteuer arbeiten könnt. So ein Co-op-Modus ist schon eine tolle Sache!
Und schliesslich, am 17. August 2012, erschien "New Super Mario Bros. 2" für den Nintendo 3DS. Der Wii-Teil wird offenbar nicht offiziell mitgezählt, sonst wäre es schon "New Super Mario Bros. 3", aber egal, ein klasse Spiel ist es so oder so! Hier feiern u.a. das Tanuki-Blatt und die Rhinos ein Revival. Und das nächste Mario-Hüpfspiel steht bereits in den Startlöchern: "New Super Mario Bros. U" kommt am 30. November als Launch-Titel für die Wii U. Freuen wir uns also drauf und sammeln bis dahin 1 Million Münzen in "New Super Mario Bros. 2".


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo