SALVATION BY FAITH RECORDS

Heute mal wieder ein ungewöhnliches Thema in der Music Time Machine, denn ich stelle euch keine Spielereihe vor, sondern diesmal ein Musiklabel. Die Rede ist von Salvation By Faith Records, kurz SBFR genannt. Dieses japanische Label hat sich nämlich auf Videogame-Remixe spezialisiert, und in letzter Zeit liegt der Schwerpunkt deutlich auf Pokémon und Kirby, wenngleich auch immer noch Remix-CDs zu allen möglichen anderes Games erscheinen.

Salvation By Faith Records wird jetzt zehn Jahre alt, denn der Ursprung liegt im Sommer 2003. Damals fanden sich einige User der BMS Community zusammen, die die gemeinsame Idee hatten, mal CDs rauszubringen. Zur BMS Community konnte ich trotz intensiven Googlens keine weiteren Informationen finden, ich vermute aber aus dem Kontext, dass das eine japanische Musik-Community sein oder gewesen sein muss. Jedenfalls setzen die User ihre Idee in die Tat um, womit Salvation By Faith Records offiziell gegründet war. Kopf des jungen Labels war und ist bis heute AOiRO_Manbow, der sich später als zweites Pseudonym hapi=> aussuchte, dessen echter Name aber ebenso wenig bekannt ist wie sonstige persönliche Daten. Unter manbow.org erreicht ihr seine private Homepage, die zwar auch nicht viele Infos preisgibt und überhaupt seit 2007 nicht mehr aktualisiert wurde, auf der sich aber noch einige seltene alte Hörproben finden lassen.

Das erste Release von Salvation By Faith Records war "Vision Square", eine Remix-CD zu "Final Fantasy", die am 30. Dezember 2003 anlässlich des Comic Market 65 erschien. Überhaupt war es ursprünglich geplant, die CDs ausschliesslich auf japanischen Convention zu verkaufen. Der Online-Versand wurde erst Jahre später eingerichtet. Und trotzdem kennt das Label noch heute seine Wurzeln: Die meisten neuen CDs werden zum ersten Mal auf dem Comic Market verkauft und kommt erst später in den Online-Shop. Kurzer Exkurs: Der Comic Market ist Japans grösste Anime-Convention mit über einer halben Million Besuchern - dabei kamen zur ersten Comiket, wie der abgekürzte Name lautet, im Jahr 1976 gerade einmal 70 Gäste. Die Comiket findet zweimal im Jahr statt, immer im August und Dezember, und dauert drei Tage. Ort des Geschehens ist das Big-Sight-Messegelände im Tokyoter Stadtteil Odaiba.

Aber zurück zu Salvation By Faith Records! Die Hauptreihe des Labels ist inzwischen bei 44 CDs angekommen, die als Katalognummer SBFR gefolgt von einer 4-stelligen Zahl tragen. Das neueste Release ist "Portable Memories March", eine Doppel-CD, die sich die Musik aus Pokémon Rot & Blau vorknöpft und die am 10. bis 12. August auf der Comiket 84 verkauft wird, ab 13. August wird sie dann für Online-Besteller verschickt. Eine zusätzliche Nebenreihe ist SSEB, welche bislang auf 30 Ausgaben zurückblicken kann. Mir ist nur schleierhaft, nach welchem Prinzip die CDs in die beiden Reihen eingeordnet werden, da das Konzept das gleiche ist. Und die Raichu Fan Disc von März 2012 ist sogar ein Doppel-Release in beiden Reihen: SBFR-0029 und SSEB-0019 - da soll nochmal eine durchblicken!

Wie auch immer: Wer mit den ursprünglichen Nintendo-Melodien etwas anfangen kann und generell auf etwas schnellere Musik steht, der darf in die CDs von Salvation By Faith Records ruhig mal reinhören. Wir freuen uns auf die kommenden Releases!


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo