MICKY EPIC - MACHT DER PHANTASIE

"Micky Epic - Macht der Phantasie" für den Nintendo 3DS ist der Handheld-Ableger der Micky Epic-Reihe, wobei die beiden Hauptteile für die Wii erschienen. Abgesehen davon, dass Micky Maus die Hauptrolle spielt, hat der 3DS-Teil inhaltlich nichts mit seinen beiden grossen Brüdern zu tun. Stattdessen handelt es sich um eine inoffizielle Fortsetzung des Sega-Klassikers "Castle of Illusion", der im Jahr 1990 für Sega Genesis, Mega Drive und Game Gear erschien.

"Micky Epic - Macht der Phantasie" ist vor allem für solche Disney-Fans interessant, die nicht nur Micky Maus, sondern auch all die alten und neuen Disney-Zeichentrickfilme mögen. Zwar ist Micky der einzige spielbare Charakter, aber viele andere Figuren aus diversen Filmen spielen eine wichtige Rolle in der Story und werden euch im Lauf des Spiels begegnen. Die Story erzählt, dass die böse Hexe Mizrabel, die eigentlich Malefiz aus "Dornröschen" ist, mit ihrem Schloss in Wasteland auftaucht, um die Disney-Welten und -Figuren in ihre Gewalt zu bringen. Nachdem der böse Zauber ausgesprochen wurden, finden sich nicht nur die Disney-Charaktere, sondern auch Teile ihrer Welten in dem Schloss wieder, und Micky Maus ist mittendrin. Er muss nun die verschiedenen Räume des Schlosses betreten, die darin versteckten Disney-Figuren finden und so nach und nach genug Herz-Energie sammeln, um schliesslich den Raum von Mizrabel zu entsiegeln.

Für Disney-Fans handelt es sich optisch um ein sehr schönes Spiel. Den 3D-Effekt merkt man zwar kaum, aber die handgezeichneten Hindergründe und Charaktere wissen zu gefallen und versprühen den typischen Disney-Charme. Leider hat man von dem Charme aber nicht allzu lange etwas, denn der grösste Kritikpunkt ist, dass das Spiel einfach viel zu kurz und viel zu leicht ist. Euch erwarten drei Welten á vier Level, welche auf den Disney-Filmen "Peter Pan", "Aladdin" und "Arielle, die Meerjungfrau" basieren, also insgesamt gerade mal zwölf Level. Zwar müsst ihr alle Level zwei Mal oder noch öfter betreten, wenn ihr alle Disney-Figuren finden wollt, und obgleich das reine Erreichen des Ausgangs sehr leicht ist, müsst ihr euch teilweise doch ein wenig anstrengen, um eine besonders knifflig platzierte Figur zu erreichen, aber dennoch hätten ein paar Level mehr dem Spiel nicht geschadet. Möglicherweise ist den Entwicklern zum Ende hin die Zeit ausgegangen, so dass eine weitere Welt nicht mehr realisiert werden konnte. Es fällt auch auf, dass es zwar Bosskämpfe mit Käpt'n Hook aus "Peter Pan" und Dschafar aus "Aladdin" gibt, nicht aber mit Ursula aus "Arielle, die Meerjungfrau". Fehlte die Zeit, diesen zu integrieren? Während der kurzen Spielzeit hat ein Disney-Fan grossen Spass, 100 %-Zocker werden noch eine Weile länger unterhalten, dennoch ist das Spiel eindeutig zu schnell vorbei. Die vielen Power Ups, die ihr als Belohnung erhalten, bekommen gar keine Chance, ihr Potential zu entfalten. Schade!

Entwickelt wurde "Micky Epic - Macht der Phantasie" von Dream Rift, welche zuvor nur ein einziges anderes Spiel entwickelt haben, nämlich "Monster Tale" für den Nintendo DS. Das Micky-Spiel erschien in den USA am 18. November 2012, bei uns nur fünf Tage später.

Noch ein paar Worte zu Micky Maus an sich. Der weltbekannte Nager ist ein Erfindung von Walt Disney und ursprünglich nur eine Verzweiflungstat. Zuvor produzierte Disney die Cartoon-Reihe "Oswald, the Lucky Rabbit", dann verlor er aber die Rechte an Oswald. Disney wandelte daraufhin den Hasen Oswald leicht ab, machte ihn zu einer Maus und taufte ihn Mortimer, benannte ihr kurz darauf aber auf Anraten seiner Frau in Micky um. Der erste veröffentlichte Micky Maus-Cartoon heisst "Steamboat Willie" und kam am 18. November 1928 in die Kinos. Es handelte sich um den ersten Zeichentrickfilm mit Ton, was sicher ein Mitgrund für den grossen Erfolg war. Heute ist Micky Maus jedenfalls eine der bekanntesten Zeichentrickfiguren der Welt und kann auf hunderte Zeichentrickfilme und unzählige Comics zurückblicken, wobei ein Ende auch in Zukunft noch nicht abzusehen ist.

Übrigens, auch Oswald kam zu Disney zurück. Im ersten "Micky Epic" für die Wii treffen Micky Maus und Oswald erstmals aufeinander, nachdem der Disney-Konzern die Oswald-Rechte zurück ergattert hatte. Etwa zeitgleich erschien auch eine Doppel-DVD mit allen noch existierenden Oswald-Cartoons, was etwa einem Drittel der ursprünglichen Serie entspricht. Und auch in "Micky Epic - Macht der Phantasie" spielt Oswald mit: Er steht im Herzraum des Schlosses und verwaltet die Herz-Energie.


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo