MARIO

Der rot-bemützte Klempner Mario ist nur eine der populärsten Videospiel-Figuren aller Zeiten, sondern auch das Maskottchen von Nintendo. Mario, der ursprünglich Jumpman hiess, wurde 1981 von Shigeru Miyamoto erfunden. Eigentlich sollte Miyamoto damals ein Spiel mit Popeye entwickeln, damit Nintendo mit der damals sehr beliebten Comicfigur auf dem amerikanischen Markt Fuss fassen konnte, aber als Nintendo dann die Rechte an Popeye verlor, musste Miyamoto ein Spiel nach seinen eigenen Vorstellungen entwickeln.
Das Ergebnis war "Donkey Kong". In diesem Spiel hatte der gleichnamige Riesen-Gorilla Marios Freundin Pauline entführt, und Mario durfte den Affen nun verfolgen, um seine Angebete nach vier Leveln wieder in die Arme schliessen zu können.
Das Spiel wurde unglaublich erfolgreich, so dass Nintendo eigentlich gar keine andere Wahl hatte, als weitere Spiele mit Mario zu veröffentlichen. Und so geschah es dann auch. Nach "Donkey Kong Jr." und "Mario Bros." erschien Ende 1985 dann also "Super Mario Bros.", das bis heute erfolgreichste Jump'n'Run aller Zeiten. Story: Luigi hört beim Baden plötzlich Hilferufe unter der Badewanne und ruft seinen Bruder Mario herbei. Die beiden klopfen die Wanne auf und finden darunter ein grosses, grünes Rohr, das sie ins Pilze-Wunderland führt. Dort treffen sie auf den sprechenden Fliegenpilz Toad, der ihnen erzählt, dass Prinzessin Toadstool von der Monster- Schildkröte Bowser entführt wurde. Und so machen sich die beiden Klempner-Brüder auf den Weg, um Bowser das Handwerk zu legen.
Durch dieses Spiel und seine beiden Nachfolger entstand Ende der 80er Jahre ein regelrechter Mario-Kult. Jeder kannte den pummeligen Klempner, und in jedem Laden gab es Mario-Merchandise bis zum Abwinken. Und verfilmt wurden die Spiele auch: Bereits 1986 erscheint in Japan der Anime "The Great Mission to rescue Princess Peach", der leider nie ausserhalb Japans veröffentlicht wurde. Von 1989 bis 1991 entstand dann eine 91-teile US-Trickserie in drei Staffeln, und 1993 kam schliesslich ein Realfilm mit Bob Hoskins als Mario und John Lequizamo als Luigi in die Kinos. Inzwischen ist die Merchandise-Welle zwar schon wieder deutlich abgeflaut, aber neue Spiele erscheinen immer noch, und sie sind beliebt wie eh und je. Als nächstes Highlight wird Ende Juni "New Super Mario Bros." erscheinen, eine neue Version des beliebten Klassikers.
Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto bekam 1977 dank Hiroshi Yamauchi, Chef von Nintendo und Freund seines Vaters, einen Job in der Entwicklungabteilung von Nintendo. Ausser Super Mario hat er u.a. auch Zelda, F-Zeor und Pikminerfunden. Seine Lieblings-Videospiel-Figur ist aber lustigerweise nicht Mario, sondern Pac-Man. Wobei Mario und Pac-Man einmal offiziell aufeinander trafen, und zwar in dem Automatenspiel "Mario Kart Arcade", das leider nur in Japan erschien.

Die wichtigsten Spiele mit Mario sind:

* Donkey Kong
* Super Mario Bros.
* Super Mario Land
* Super Mario World
* Super Mario Kart
* Super Mario 64

... und noch sehr viele mehr!


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo