MARIO KART WII

Das Spiel des Wochenendes war für die meisten Nintendo-Fans wohl "Mario Kart Wii", und das nicht ohne Grund: Das Spiel ist seit letzten Freitag, 11. April 2008, offiziell erhältlich, und so stürzten sich viele Zocker direkt auf den Online-Modus oder aber begannen erstmal, die versteckten Charaktere, Autos und Motorräder frei zu schalten.
Richtig gehört: Motorräder! In "Mario Kart Wii" könnt ihr nämlich erstmals wählen, ob ihr in einem herkömmlichen Kart oder auf einem heissen Bike die Pisten unsicher macht. Die Bikes können zwar nicht so gut driften wie die Karts, dafür könnt ihr auf ihnen aber so genannte Wheelies hinlegen, was bedeutet, dass ihr das Bike auf's Hinterrad stellt und dadurch schneller werdet. Die Steuerung lässt auf nur einem Rad zwar etwas zu wünschen übrig, aber das wird vor allem auf langen Geraden kaum ins Gewicht fallen. Nur in engen Kurven sollte man vielleicht doch lieber beide Räder verwenden.
Apropos Steuerung: Neu ist hier auch das Wii Wheel, ein Lenkrad, das mit der Wiimote zusammen gesteckt wird und euch dann die Möglichkeit gibt, die Karts und Bikes zu steuern wie ein richtiges Auto. Zugegeben, es gab auch vorher schon ein paar Rennspiele, die das Lenkrad unterstützten, z.B. "Monster 4 x 4", aber "Mario Kart Wii" ist von all diesen Spielen bisher mit Abstand das brauchbarste. Alternativ könnt ihr aber natürlich auch weiterhin per Controller die Rennstrecken unsicher machen.
Zwar wird die Grafik zurecht von vielen Spielern verschrien, aber man muss ehrlich sagen: Sie ist vielleicht keine Weltklasse, aber man bekommt immerhin keine Augenschäden von ihr, und überhaupt ist die Grafik doch für einen wahren Nintendo-Fan nur nebensächlich, so lange der Spielspass stimmt. Und das tut er definitiv! Dafür sorgt schon die Online-Funktion, beginnend mit der Tatsache, dass ihr eure Freunde direkt über die Wii-Pinnwand hinzu fügen könnt, ohne das Weitergeben von Freundescodes. Nett ist es auch, dass man jederzeit sieht, ob die Freunde online sind, was sie gerade spielen, und dass man sich sogar direkt in die laufenden Rennen seiner Freunde einklinken kann.
Am Spielprinzip an sich gibt es, von den Bikes einmal abgesehen, nur wenige Neuerungen. Eine davon ist die Möglichkeit, Stunts zu vollführen. Dazu müsst ihr einfach, wenn ihr gerade in der Luft seid, das Lenkrad nach hinten reissen. Das gibt einen kleinen Power-Schub ähnlich einem Drift, wenn ihr wieder auf dem Boden landet. Ebenfalls neu sind ein paar Items, z.B. die Gewitterwolke. Sie ist quasi ein Ein-Mann-Blitz und wird automatisch aktiviert, nachdem ihr sie aus einem Fragezeichen fischt. Die Gewitterwolke schwebt dann über eurem Kopf und wird nach einigen Sekunden los gehen und euch schrumpfen. Ausser, ihr schafft es, sie vorher an einen Rivalen weiter zu geben, indem ihr ihn rempelt. Es kann schon ganz witzig sein, zu sehen, wie die Fahrer dann Autoscooter spielen, nur um die Wolke los zu werden! Ebenfalls neu ist der POW-Block, der allen Spielern einen Dreher beschert, die vor demjenigen sind, der den POW-Block eingesetzt hat. Das heisst, je weiter hinten ihr seid, desto wirkungsvoller das Item. Und dann gibt es da noch den Maxipilz, der einem Stern sehr ähnlich ist: Ihr wachst für kurze Zeit auf eine unmenschliche Grösse an und überrollt alles und jeden! Abgeschafft wurde hingegen der Geist.
Wir könnten noch stundenlang weiter über "Mario Kart Wii" sprechen und euch z.B. noch von diversen neuen Strecken vorschwärmen, darunter das Einkaufszentrum Kokos-Promenade, der Eiskanal DK Skikane oder der Blätterwald, der mit seinen Baumstämmen sehr an die Big Blue aus "F-Zero X" erinnert. Allerdings wären wir dann morgen früh noch nicht fertig mit dieser Sendung, und so beenden wir jetzt mit einer kleinen Aufforderung: Geht auf www.nintendofire.de in den Bereich Wii Online Service und hinterlegt dort eures Freundescode, denn es können nie zu viele N-Fire! User an einem Rennen teilnehmen!
Fazit: Lasst euch nicht von der mittelmässigen Grafik stören, sondern habt Spass an vielen spannenden Rennen! Nur einer kann der schnellste sein - bist es vielleicht du?


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo