KEVIN KEENE

Kevin Keene ist ein ganz normaler 15-jähriger amerikanischer Jugendlicher aus Northridge in Kalifornien und zudem ein riesiger Nintendo-Fan. Nun ja, das ist an sich ja noch nichts besonders. Interessanter ist hingegen, dass Kevin eines Tages, als er gerade "Punch Out" auf dem NES spielt, zusammen mit seinem Hund Duke in die Konsole hinein gezogen wird. Nun befindet er sich in Videoland, wo alle Nintendo-Figuren lebendig herum laufen.
Fans von Cartoons der 80er Jahre werden es inzwischen sicher schon wissen: Kevin Keene ist die Hauptfigur aus der Zeichentrickserie "Captain N - The Game Master". Die 34 Folgen umfassende Serie startete am 9. September 1989 auf NBC und wurde kurz darauf auch von RTL auf deutsch gezeigt. Genau wie der Film "Joy Stick Heroes" ist auch "Captain N" streng genommen nur eine Werbesendung für das NES. In jeder Folge verschlägt es Kevin und seine Freunde in ein anderes Nintendo-Spiel, wo es dann viele Abenteuer zu bestehen gibt.
Der Haupt-Bösewicht in allen Episoden von "Captain N" ist Mother Brain aus Metroid. Sie will Videoland in ihre Gewalt bringen, und das muss eben verhindert werden, wie das eben in solchen Serien so üblich ist. Kevins Unterstützer sind dabei Simon Belmont aus Castlevania, Pit aus Kid Icarus, Mega Man sowie ein lebender Gameboy, der sich einfallslos, aber passend Gameboy nennt. Aber auch technische Hilfsmittel stehen Kevin zur Seite: Ein NES Power Pad, das die Zeit anhalten oder Kevins Team für eine kurze Zeit besondere Fähigkeiten verleihen kann, und der NES Zapper, eine Art Lightgun, die schon vor 20 Jahren wie ein Wiimote funktioniert, aber damals nur von den allerwenigstens Spielen unterstützt wurde.
Obwohl "Captain N" eine Zeichentrickserie ist, wurden die ersten Minuten, in denen Kevin in seinem Zimmer in der realen Welt Nintendo spielt, als Realfilm gedreht. Dort wurde Kevin von Dorian Barak gespielt, über den ansonsten leider nichts bekannt ist. Der Synchronsprecher für die Zeichentrickfigur ist dann Matt Hill, der auch in vielen anderen Animes zu hören ist, u.a. in Gundam Seed, Inu Yasha, Hamtaro und Mega Man NT Warrior. Der deutsche Synchronsprecher ist der Münchner Ekkehardt Belle, der mit Saber Rider und One Piece ebenfalls zwei Animes zu verbuchen hat. Ausserdem spricht er den Sprechenden Hut in den Harry Potter Filmen.
Urheber der Serie "Captain N" ist übrigens Randy Studdard, ein Redakteur des amerikanischen Magazins "Nintendo Power". Die ersten Abenteuer seines Helden setzte er als Comics um, und aufgrund des grossen Erfolges wurde DiC beauftragt, die Trickserie dazu zu produzieren. Einige der Comics erschienen auch auf deutsch: In einer eigenen 3-teiligen Heftreihe und nach deren Ende noch in den fünf verbleibenden Ausgaben des Super Mario Bros. Magazins.
Fazit: Dass die Nintendo-Welt noch sicher ist, verdanken wir Kevin Keene!

Die wichtigsten Serien mit Kevin Keene sind:

* Captain N


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo