FOX McCLOUD

Fox McCloud ist, wie sein Name schon vermuten lässt, ein Fuchs. Was ihn allerdings bedeutend von anderen Füchsen unterscheidet ist, dass er alles andere als scheu ist, sondern im Gegenteil ein tapferer Sternenkrieger. Das Tierchen wurde von Shigeru Miyamoto, dem Vater von Mario und Zelda, erfunden und von Takaya Imamura designed.
Fox ist der Anführer des Star Fox Teams, das ansonsten noch aus dem Hasen Peppy Hare, der Kröte Slippy Toad und dem Falken Falco Lombardi besteht. In kleinen, aber schnellen Raumschiffen fliegen sie durch das Lylat-Universum, um den verrückten Wissenschaftler Andross unschädlich zu machen.
Bis auf eine Ausnahme sind alle der verhältnismässig wenigen Spiele mit Fox in der Hauptrolle 3D-Shooter. Und die Tatsache, dass es 3D war, war 1993, als "Starwing" für das Super Nintendo erschien, auch wirklich eine Revolution. Als erstes Spiel enthielt "Starwing" den FX-Chip, der eine Polygon-Darstellung erlaubte und später auch in "Yoshi's Island" zum Einsatz kam. Trotz des grossen Erfolges ist die Fortsetzung "Star Fox 2" allerdings nie erschienen. Später haben Hacker allerdings eine zu 99 % fertig gestellte Version ausgegraben und als Rom ins Internet gestellt.
Eine offizielle Fortsetzung gab es trotzdem, allerdings erst zu Nintendo 64 Zeiten. Dann erschien nämlich "Lylat Wars", das man in Japan und den USA eher als "Star Fox 64" kennt. Von der Story her unterscheidet es sich nicht besonders von "Starwing", neu war hier allerdings das Rumble Pak - "Lylat Wars" war überhaupt das erste Spiel, das das Rumble Pak unterstützte, deshalb war dieses neuartige Zubehör auch dem Spiel direkt beigelegt.
2002 erschien dann "Star Fox Adventure" für den Gamecube, die vorhin erwähnte Ausnahme, denn das Spiel ist kein 3D-Shooter, sondern ein Action Adventure. Es spielt acht Jahre nach "Lylat Wars" und wurde ursprünglich von Rare unter dem Titel "Dinosaur Planet" entwickelt, Fox wurde erst später eingebaut. Allerdings muss sich der Fuchs hier allein durchschlagen, der Rest des Star Fox Teams taucht erst am Ende des Spiels kurz auf. Dafür sind allerdings neue Partner an Fox' Seite vertreten: Krystal, die blaue Füchsin vom Planeten Cerinia, und Prinz Tricky, ein freundliche Dinosaurier.
Aber auch ein Star Fox Shooter erschien für den Gamecube, und zwar "Star Fox Assault" im Jahr 2005. Und der schliesslich aktuellste Ableger der Serie ist "Star Fox Command" für den Nintendo DS. Ausserdem ist Fox als spielbarer Kämpfer in der "Super Smash Bros." Reihe verfügbar, auch für "Super Smash Bros. Brawl" ist er bereits bestätigt.
Gesprochen wird Fox von Shinobu Satouchi, der auch in "One Piece" als Giru und in der japanischen Synchro von "Thomas, die kleine Lokomotive" zu hören ist. Die englische Stimme stammt von Steve Malpass, einem Mitarbeiter von Rare. Fox ist der Sohn von James McCloud und Vixy Reinhard, wobei letztere nie in einem Spiel erwähnt wurde, sondern nur in den amerikanschien Star Fox Comics auftauchte. Von seinem Vater bekam Fox beigebracht, nie aufzugeben und sich immer auf seine Instinkte zu verlassen. Als Teenager war er Mitglied in der Corneria Flight Academy, zusammen mit seinem Freund, dem Hund Bill Grey. Später werden dann James McCloud und Peppy Hare von Andross gefangen genommen, aber Peppy kann fliehen und beginnt, Fox zu trainieren, damit dieser dann Andross besiegen kann.
Fazit: Wer braucht schon Luke Skywalker? Fox ist der wahre Held des Universums!

Die wichtigsten Spiele mit Fox McCloud sind:

* Starwing (SNES)
* Lylat Wars (N64)
* Star Fox Adventure (Gamecube)
* Super Smash Bros. (N64)


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo