DISNEY SING IT - FILMHITS

Heute stellen wir euch "Disney Sing it - Filmhits" vor, stellvertretend für die unzähligen Karaoke-Spiele, die es auf der grossen, weiten Welt so gibt und die alle irgendwie gleich aufgebaut sind.
"Disney Sing it - Filmhits" erschien am 28. Oktober 2010 für Wii und Playstation 3 - wahlweise als einzelne Disc oder inklusive einem USB-Mikrofon, denn ein Mikrofon wird zwingend benötigt, um das Spiel spielen zu können. Ihr habt die Auswahl aus 20 Song-Klassikern aus alten und neuen Disney-Filmen, z.B. aus "Aladdin", "Der König der Löwen", "Toy Story" oder "Das Dschungelbuch". Das Lied ertönt aus dem Fernseher, auf dem Fernseher seht ihr neben Ausschnitten aus dem entsprechenden Disney-Film auch den Text eingeblendet und müsst nun mitsingen. Dabei bewertet das Programm, wie gut ihr den Ton trefft (der Text ist egal) und vergibt dafür Punkte. Am Ende des Liedes wird euer Geträller mit einem bis fünf Sternen bewertet. Insgesamt könnt ihr durch eure Gesangsleistung 80 Preise freischalten - manche davon erhalten ihr schon für das blosse Singen eines bestimmten Songs, egal wie gut ihr abschneidet, für andere müsst ihr euch aber richtig anstrengen. Als Bonus enthalten ist ausserdem ein spielerischer Gesangskurs mit Anika Noni Rosi, der Sprecherin von Tiana in "Küss den Frosch". Und einen Multiplayer-Modus gibt's freilich auch, diesen könnt ihr sogar wahlweise mit einem oder zwei Mikrofonen spielen. Bei nur einem Mikro müsst ihr dieses eben alle paar Zeilen weitergeben.
Gemein ist, dass "Disney Sing it - Filmhits" im Gegensatz zur US-Version bei uns um ganze neun Songs gekürzt wurde - unter anderem wurden uns Titel aus "Mulan", "Lilo & Stich" und "Toy Story 2" vorenthalten. Und wie gesagt ist "Disney Sing it - Filmhits" nur ein Karaoke-Spiel unter vielen. Die Reihe "Sing it" nahm Ende 2007 mit "Highschool Musical Sing it" ihren Anfang, das nur Songs aus dem gleichnamigen Disney Channel Movie enthielt. Ausserdem gab es auch Karaoke-Spiele mit Songs aus den Disney Channel Comedy-Serien wie "Hannah Montana" oder "Jonas Brothers". Ansonsten ist die "SingStar" Reihe sehr bekannt, die zu allen möglichen Musikrichtungen erscheint, allerdings nur auf der Playstation. Für den PC gibt es den Freeware-Klon "UltraStar", für den man sich natürlich auch eigene Songs erstellen kann. Und als das erste Karaoke-Spiel überhaupt gilt "Karaoke Studio", das 1987 für das NES erschien. Enthalten waren darin verschiedene J-Pop Hits, allerdings nur als 8-Bit-Gepiepse, weil der Sound des NES noch nicht gut genug für richtige Songs war.
Der Begriff "Karaoke" stammt übrigens auch aus dem Japanischen und bedeutet so viel wie "Leeres Orchester". Erfunden wurde Karaoke im Jahr 1971 von Daisuke Inoue: Er baute die ersten Karaoke-Maschinen, die in japanischen Bars aufgestellt wurden. Die Besucher konnten die Instrumental-Version eines Songs laufen lassen und dazu singen. Inzwischen gibt es in ganz Japan unzählige Karaoke-Bars, die speziell für Hobby-Sänger gedacht sind, und auch in Deutschland gibt es auf nahezu jeder Anime-Convention einen Karaoke-Raum, in dem die Besucher fleissig drauf los trällern können. Auf vielen CDs speziell aus dem Anime-Bereichsind als Bonus-Material die instrumentalen Karaoke-Versionen bestimmter Lieder enthalten, der Text dazu steht dann oft im Booklet. Und im Pay TV gibt es sogar den Karaoke Channel, einen Musiksender, der rund um die Uhr instrumentale Songs spielt und dazu den Text zum Mitsingen einblendet. Der Gesang bewertet wird hierbei aber freilich nicht, wie auch? Ach so, und dann gab - ebenfalls für Disney-Fans - Anfang bis Mitte der 90er Jahre die Video-Reihe "Sing mit uns". Auf den halbstündigen Kassetten waren verschiedene Gesangs-Szenen aus unterschiedlichen Disney-Filmen zusammengestellt, am unteren Bildrand wurde dabei der Text zum Mitsingen eingeblendet.
Wer also gerne singt, wird an Karaoke sicherlich seine Freude hab. Ob man aber unbedingt ein 50 Euro teures Wii-Spiel für 20 bis 30 Songs braucht, wo man doch auch unzählige Songs und Songtexte im Internet finden kann, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ein lustiges Partyspiel ist "Disney Sing it - Filmhits" aber durchaus!
Fazit: Kommt doch alle und singt mit, euren Lieblings-Disney-Hit!


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo