BOWSER

Bowser ist eine Schildkröte, Untergattung Koopa. Er gilt als der Erzfeind von Mario, was dadurch seinen Anfang nahm, dass der Gute sich eines Tages in den Kopf gesetzt hat, das Pilze-Wunderland zu erobern. Dazu entführte er Peach, die amtierende Prinzessin des Pilze-Wunderlandes, und wollte sie eigentlich zwingen, ihm dasselbe zu überschreiben. Womit keiner rechnen konnte war, dass Peachs Hilferufe bis zu Mario und Luigi nach Brooklyn vor drangen. Die beiden hörten die verzweiflte Königstochter und eilten ihr sofort zur Hilfe. Seitdem versucht Bowser immer wieder, auf die verschiedensten Arten an das Pilze-Wunderland ran zu kommen, doch die zwei Klempner vereiteln ihm die Sache jedes Mal.
Bowsers erster Auftritt war 1985 in dem NES-Spiel "Super Mario Bros.". Damals war er noch allein, doch schon vier Jahre später in "Super Mario Bros. 3" hatte er dann plötzlich sieben Kinder dabei. Lemmy, Larry, Iggy, Morton, Roy, Ludwig und Wendy waren einfach plötzlich da. Niemand weiss, welche Schildkröten-Braut sie Bowser beschert hat, aber eins ist klar: Schlecht erzogen sind die Kerlchen allesamt, was bei so einem Vater aber auch kein Wunder ist! Und obwohl sie auch oft ihren eigenen Kopf durchsetzen wollen, halten sie doch immer treu zu ihrem Dad, wenn es darum geht, neue Gemeinheiten in die Tat umzusetzen. Die sieben Kids sind übrigens äußerlich sieben Mitarbeitern an "Super Mario Bros. 3" nachempfunden.
Apropos Kids: Natürlich war auch Bowser selbst mal jung. Auch, wenn man es ihm nicht ansieht, er ist nur wenige Wochen älter als Mario. Der Beweis ist die Tatsache, dass er in "Yoshi's Island", als Mario noch ein Baby war, ebenfalls noch in Windeln lag. Stattdessen war Kamek der Herrscher über das Koopa-Königreich und kümmerte sich, neben seinen ständigen Versuchen, die Yoshi-Insel zu erobern, auch um den kleinen Bowser. Als dieser dann erwachsen wurde, stiess er Kamek vom Thron und nahm seinerseits das Zepter in die Hand. Kamek dient seinem selbst ernannten König nun als Hof-Zauberer.
Noch was zum Thema Verwandtschaft: Bowser ist in keiner Weise mit dem Wart aus "Super Mario Bros. 2" verwandt und hat auch sonst nichts mit ihm zu tun. Etwas Verwirrung kann in dem Hinblick dadurch entstehen, dass in der Super Mario Bros. Zeichentrickserie Bowser komplett grün war, also genau wie Wart. Das liegt aber nur daran, dass die Serie "Super Mario Bros." 1 und 2 miteinander kombiniert, weswegen die Zeichner versucht haben, Bowser und Wart unter einen Hut zu kriegen, oder besser gesagt: Unter eine Krone. Bowsers Serienname, nämlich König Koopa, ist übrigens nichts weiter als der japanische Name der hässlichen Echse. Den Namen Bowser wird man in Japan hingegen überhaupt nicht kennen.
Bisher gibt es kein Spiel, in dem Bowser der Held, aber genügend, in denen man ihn als spielbare Figur auswählen kann. Dazu zählt beispielsweise die komplette Mario Kart Reihe und viele andere Sport-Spiele. Doch das darf nicht über seine unauslöschbare Bösheit hinweg täuschen. Trotz sportlicher Betätigung ist Bowser im Gegensatz zu Wario und Donkey Kong noch lange nicht auf die gute Seite gewechselt!

Die wichtigsten Spiele mit Bowser sind:

* Super Mario Bros. - Erster Auftritt
* Super Mario Kart - Zum ersten Mal als spielbare Figur dabei
* Yoshi's Island - Erster Auftritt von Baby Bowser
* Super Mario RPG - Zum ersten (und einzigen) Mal auf Marios Seite


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo