BART'S NIGHTMARE

"Bart's Nightmare" ist ein Simpsons-Spiel der ersten Generation. Das Spiel erschien neben dem Sega Mega Drive auch für das Super Nintendo, und zwar in den USA am 12. Oktober 1992, in Japan und Europa dann zeitgleich am 9. Januar 1993 - das war, bevor die Simpsons ihren Stamm-Sendeplatz bei Pro Sieben in Beschlag nahmen. Damals lief die Serie bei uns noch im ZDF, wo ab 1991 die ersten drei Staffeln gezeigt wurden.

Die Story handelt davon, dass der 10-jährige Bart Simpson wieder mal nicht rechtzeitig mit den Hausaufgaben fertig geworden ist und ihm nun Ärger in der Schule droht. Da hilft nur eins: Die Nacht durch büffeln! Aber so eine Aktion passt einfach nicht zu Bart, deswegen schläft er sehr bald über seinen Hausaufgaben ein. Ein Windstoss verteilt die einzelnen Blätter der Hausarbeit in der ganzen Welt, und der träumende Bart muss nun durch verschiedene verrückte Welten irren, um das Papier wieder zusammen zu suchen.

Die Level sind dabei so unterschiedlich, wie sie kaum unterschiedlicher sein könnten, und selbst Bart persönlich wechselt an manchen Orten sein Erscheinungsbild. In einem Level verwandelt er sich beispielsweise in das grosse grüne Ungeheuer Bartzilla und muss Armeeflieger abwehren, während er durch die Stadt trampelt, bevor er schliesslich gegen den Riesenaffen Homer Kong antritt, der erstaunlich an seinen Vater erinnert. Andere Level verwandeln Bart in den Möchtegern-Superhelden Bartman oder schicken ihn als Indiana Bart in den Todes-Tempel seiner kleinen Schwester Maggie.

Insgesamt existieren fünf verschiedene Level, womit das Spiel nicht allzu umfangreich ist, was aber für die Comic-Umsetzungen der damaligen Zeit leider normal war. Die Level müssen dabei in keiner festen Reihenfolge gespielt werden, sondern es besteht eine eingeschränkte Wahlmöglichkeit: Ihr habt immer zwei bunte Türen zur Auswahl und könnte euch eine von ihnen aussuchen, die dann in einen Level führt. So könnte ihr zwar nicht direkt aussuchen, wohin ihr wollt, aber zumindest immer einen von zweien wählen.

Entwickelt wurde "Bart's Nightmare" von Acclaim, die auch einige andere Simpsons-Spiel der damaligen Zeit herausbrachten, etwa "Krusty'S Fun House". Später wurden sie bei Nintendo-Fans für "Turok" und "Extreme G" auf dem Nintendo 64 bekannt. Aber noch mal zurück zu den Simpsons: Die Familie mit der gelben Hautfarbe stellt eine Parodie auf den gesamten American Way of Life dar, wobei vor allem in den älteren Staffeln noch teilweise sehr bissige Kritik zu bemerken war. Erfunden wurden die Simpsons von Matt Groening, der sich zuvor schon einen Namen mit der Comicreihe "Life in Hell" gemacht hatte. Die Simpsons sollten ursprünglich nur ein Lückenfüller in der Comedyserie "Tracey Ullman Show" werden, wurden dann aber so erfolgreich, dass sie ihre eigene Serie bekamen. Die deutsche Erstausstrahlung war ab 28. Februar 1991 auf Premiere, ab 13. September des gleichen Jahres dann im Free TV auf ZDF. Seit April 1994 sind die Simpsons auf Pro Sieben zu Hause: Die alten Staffeln laufen täglich ab 18:10 Uhr in Endlosschleife, jeden Montag um 20:15 Uhr kommt eine neue Folge. Letzte Woche wurde dabei bereits die 500. Episode erstausgestrahlt, womit die Simpsons den Rekord als langlebigste Zeichentrickserie inne haben - zumindest steht das so offiziell im Guinness-Buch der Rekorde. Vermutlich beschränkt man sich dabei aber nur auf US-Trickserien, denn eigentlich gehört der Rekord ja die Anime-Serie "Doraemon" mit 1787 Folgen, und auch "Pokémon" ist mit über 700 Folgen schon ein bisschen weiter. Na gut, Schwamm drüber, Amis eben! Die Simpsons sind jedenfalls trotzdem eine lustige Serie.

Im Jahr 2007 kam übrigens auch der Simpsons-Film in die Kinos, und der letztes Jahr als Vorfilm zu "Ice Age 4" angelaufene Maggie-Simpsons-Kurzfilm "Der längste Kita-Tag" durfte sich jetzt sogar über eine Oscar-Nominierung freuen.


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo