POKÉMON SONNE & MOND (ANIME)

Wenige Tage vor dem europäischen Release von Pokémon Sonne & Mond strahlte Nickelodeon am 20. November bereits die ersten beiden Episoden der zugehörigen Anime-Staffel aus. Auf den Rest der Staffel werden wir noch bis zum Frühling 2017 warten müssen, da zunächst noch XY&Z zu Ende gezeigt werden muss, aber die ersten beiden Folgen erlauben zumindest schon mal einen kleinen Einblick.

Die Staffel beginnt mit Urlaubsstimmung: Ash lebt mit seiner Mutter in einem Strandhotel in Hauholi City und genießt einen Urlaub, den Pantimos gewonnen hat. Professor Eich hat die Gelegenheit beim Schopf gepackt und den beiden ein Ei mitgegeben, das sie bei seinem Cousin Heinrich Eich auf Alola abliefern sollen. Als Ash aber zufällig über die Pokémon-Schule stolpert und dort etwas über Alola-Formen und Z-Attacken erfährt, beschließt er, in Alola zu bleiben und an der Inselwanderschaft teilzunehmen - endgültig gefestigt wird dieser Entschluss, nachdem ihm den Schutzpatron Kapu-Riki begegnet ist und ihm einen Z-Ring überlassen hat.

Die beiden Preview-Episoden machen einen interessanten ersten Eindruck - aber das ist beim Anime-Start einer neuen Generation normal, leider fallen die Episoden später doch viel zu schnell wieder ins alte Muster zurück. Ob das in Alola anders wird, wenn es keine Arenen mehr und stattdessen die Inselprüfungen gibt, bleibt abzuwarten. Tatsache ist aber, dass - Vorsicht, Spoiler! - in Episode 3 auch Team Rocket Alola erreicht. Die beiden Nervensägen ist Ash also auch im tropischen Inselparadies immer noch nicht los! Die erste Begegnung des verwirrten Team Rocket mit einem als Pikachu verkleideten Mimigma kommt aber ganz witzig rüber.

Ash versucht später seinerseits, das Mimigma zu fangen, scheitert dabei aber ebenso wie beim Fangversuch eines Mabula - mit regulärem Einfangen hat's der Knirps einfach nicht so, seine Pokémon müssen ihm zulaufen! So wird Ashs erstes eigenes Alola-Pokémon ein kleines Bauz, das eigentlich als Obst-Lieferant tätig ist. Nachdem Bauz ein Frubberl mit einer Beere verwechselt hat und von diesem dafür angegriffen wurde, hilft Ash der angeschlagenen Eule und gewinnt damit ihre ewige Freundschaft.

Wie das Inselabenteuer weiter geht, lässt sich nach bislang fünf in Japan ausgestrahlten Episoden noch nicht sagen. Auch in der 5. Episode drückt Ash immer noch die Schulbank und ist weit davon entfernt, andere Städte, geschweige denn andere Inseln zu erreichen. Auch welche Charaktere seine ständigen Begleiter in der Staffel werden, bleibt noch offen. Möglich wäre Inselkapitän Tracy, die zusammen mit ihrem kleinen Robball eine wichtige Rolle in Episode 5 hat, aber das ist nur eine persönliche Vermutung. In der kommenden Episode 6, die in Japan am 8. Dezember ausgestrahlt werden soll, scheint Tracy laut Vorschau-Video jedenfalls nicht vorzukommen. Stattdessen scheint hier der rundliche junge Inselkapitän Chrys im Mittelpunkt zu stehen, und auch das Mimigma haben wir wohl nicht zum letzten Mal gesehen.

Fazit: Noch ist es eigentlich zu früh, um den Sonne & Mond-Anime zu beurteilen. Warten wir also noch einige Episoden ab und hoffen darauf, dass trotz Team Rocket eine interessante Story zustande kommt. Gute Ansätze sind da, aber leider hat uns der Anime im Gegensatz zu den Spielen in der Vergangenheit zu oft enttäuscht. Trotzdem geben wir der neuen Staffel eine Chance und blicken zuversichtlich in die Zukunft.


Diese Seite ist Bestandteil von Pilze-Wunderland.de • Hintergrundbild: Offizielles Artwork zu Super Smash Bros. für Wii U, © Nintendo