Banner st-gerner.de

Portal 2

Beinahe seit dem Release im Frühling 2011 zählt Portal 2 zu meinen Favoriten unter den PC-Spielen. Das liegt sicher in erster Linie an dem innovativen Spielkonzept, welches ich euch in einem kurzen Review näher bringen möchte, aber nicht zuletzt auch an unzähligen "Custom Maps", selbst erstellten Testkammern von Fans für Fans, die es zu tausenden im Internet gibt und die teilweise eine extrem hohe Qualität aufweisen. Meine eigenen Custom Maps stelle ich euch auf dieser Seite vor, weitere gute User-Level präsentieren ich und mein "Forschungspartner" Flo2912 alle zwei Monate im Portal-Magazin.

Bitte auswählen:


Review zu "Portal 2"

Portal war seinerzeit ursprünglich nur eine Zugabe zur Orange Box, in der Valve hauptsächlich die Ego-Shooter Half-Life 2 und Team Fortress 2 verkaufen wollte. Das Spiel war aber überraschend erfolgreich, so dass schließlich ein Nachfolger auf den Markt kam. Dieser wurde am 5. März 2010 zum ersten Mal angekündigt und ist am 21. April 2011 schließlich erschienen - wie der Vorgänger für PC, X-Box 360 und Playstation 3, die Wii blieb abermals aufgrund von zu geringer technischer Leistung ausgeschlossen, und das ist jetzt sogar noch verständlicher als beim Vorgänger, denn Portal 2 ist um einiges umfangreicher als der erste Teil.

Portal 2 - Screenshot 1

Portal 2 knüpft nahtlos an Portal 1 an. Nachdem ihr am Ende des ersten Teils von einer unbekannten Person fort gezerrt werdet, wacht ihr 50 Tage später in einer Art Hotelzimmer auf. Nach ein paar Fitness-Übungen legt ihr euch wieder ins Bett, um erst sehr viel später erneut die Augen auf zu tun. Wie viel Zeit genau vergangen ist, das erfahrt ihr nicht, aber Fakt ist, dass die Anlagen inzwischen verfallen sind. Der kleine Bot Wheatley weckt euch und will euch den Weg nach draußen zeigen, doch er stellt sich nicht allzu geschickt dabei an, so dass ihr zunächst einmal versehentlich GLaDOS wieder zum Leben erweckt - und sie ist ganz schön sauer! Kein Wunder, wer wäre nicht sauer auf seinen eigenen Mörder? Da GLaDOS aber zum Testen gebaut ist, bringt sie euch nicht direkt um, sondern schickt euch stattdessen in ein paar Testkammern, um euch so zu quälen. Wheatley holt euch allerdings aus der Teststrecke wieder raus und hilft euch, GLaDOS' Waffen zu sabotieren, so dass ihr euch dem fiesen Super-Computer schließlich gegenüber wagen könnt und euch dabei einer der einfachsten Boss-Kämpfe in der Geschichte der Computerspiele erwartet. Als ihr dann allerdings in den Aufzug steigt, der euch endlich zurück ans Tageslicht bringen soll ... nein, das verrate ich jetzt nicht! Auf jeden Fall geht's dann erst richtig los, und wer das Spiel noch spielen will, wird sich im ersten Moment nur denken: "Ja, was zum ..."

Portal 2 - Screenshot 2 Portal 2 - Screenshot 3
Lang ist's her: Die Aperture-Anlagen, wie sie zu Zeiten von Cave Johnson aussahen. Wheatley konfrontiert uns zum ersten Mal mit Flutlichttunneln. Nur Fliegen ist schöner! ^^

Insgesamt erstreckt sich die Handlung von Portal 2 über neun Kapitel, wobei Spieler des Vorgängers im ersten Kapitel die Testkammern aus Teil 1 wieder erkennen, nur ein wenig verfallener. So erhalten Neulinge ein gutes Tutorial und Fans ihre Dosis Nostalgie. Später werden aber viele spannende neue Spiel-Elemente eingeführt, darunter die Lichtbrücken, die einen Weg über tödliches Giftwasser darstellen und sich sogar durch Portale leiten lassen, oder Flutlichttunnel, in denen ihr ein Stück weit durch die Luft schweben könnt. Am interessantesten sind allerdings die drei Gele: Das blaue Rückstoßgel lässt euch höher abspringen, das orange Beschleunigungsgel erhöht eure Geschwindigkeit und das weiße Portalgel schließlich gibt euch die Möglichkeit, auch dort Portale zu erschaffen, wo das eigentlich gar nicht gehen dürfte. Es ist ein Teil der Rätsel, herauszufinden, wo ihr welches Gel verteilen müsst, um den Test zu bestehen. Bei so vielen spannenden Neuerungen ist es zwar schon schade, aber durchaus zu verkraften, dass der Energieball aus Portal 1 nicht in den Nachfolger übernommen wurde. Etwas schwerer zu verzeihen ist hingegen, dass das geplante vierte Gel, das Gravitationsgel, nicht ins fertige Spiel übernommen wurde. Es hätte euch die Möglichkeit gegeben, an Wänden und Decken entlang zu laufen, wurde aber entfernt, da den Spieletester dabei angeblich schlecht geworden ist. Das Gel wäre lila gewesen und lässt sich mit dem offiziellen Hammer-Editor zwar optisch wieder ins Spiel einfügen, hat aber leider keine Funktion.

Portal 2 - Screenshot 4 Portal 2 - Screenshot 5
Zu zweit Spaß mit Lichtbrücken: Der Coop-Modus macht's möglich! Making of Atlas und P-Body: Diese interessante Roboter-Werkstatt könnt ihr im DLC entdecken.

Dennoch bietet Portal 2 lange Unterhaltung, und wer den Einzelspieler-Modus durch hat, der kann sich auch noch am Coop-Modus versuchen. Dieser lässt sich ausschließlich mit zwei Spielern bestreiten, wobei ihr euch entweder einen zufälligen Partner zuweisen lassen oder einen Freund von euer Kontaktlisten einladen könnt. Ihr übernehmt die Rolle der beiden Roboter Atlas und P-Body, die von GLaDOS gebaut oder zumindest entscheidend verbessert wurden und ihrer Schöpferin nun in mehreren Tests beweisen müssen, was sie können. Dabei spielt ihr anders als in vielen anderen Spielen nicht gegeneinander, sondern müsst als Team zusammen arbeiten, wobei euch nicht nur zwei, sondern insgesamt vier Portale zur Verfügung stehen - zwei für jeden Spieler! Und die werdet ihr in den meisten Fällen auch dringend brauchen!

Wer aber lieber den Wettstreit gegen andere Spieler sucht, der wird sich über den Summer 2011-DLC freuen, der am 4. Oktober 2011 nach langer Wartezeit endlich erschien. Vom Spielerischen her ist der DLC zwar nicht allzu umfangreich, lediglich eine einzige neue Coop-Teststecke mit neun Testkammern wurde hinzu gefügt, aber dafür wurde auch ein Challenge-Modus ins Spiel integriert. Dieser ermöglicht es euch, eure Top-Zeit und die Anzahl eurer Portale auf einer Highscore-Liste zu platzieren und zu versuchen, den obersten Platz zu erreichen.

Portal 2 - Screenshot 6
Am Ende des Spiels wagt ihr euch in den Kampf gegen Wheatley. Hier tötet er dich ... oder doch nicht?

Eher unbekannt ist die Tatsache, dass dieser DLC gar nicht der erste seiner Art war. Bereits Anfang des Sommers 2011 erschien eine erste Erweiterung, die allerdings nicht allgemein zugänglich ist, sondern nur für Besitzer des Razer Hydra-Controllers. Dieser sieht auf den ersten Blick aus wie ein Wii-Fernbedingung, und der DLC bietet eine neue Einzelspieler-Teststrecke, in der eine neue Würfel-Sorte vorkommt. Diese könnt ihr beliebig in die Länge ziehen, indem ihr Fernbedienung und Nunchuck voneinander weg bewegt, und so den Würfel beispielsweise in eine Brücke oder in einen Schutzschild verwandeln. Das klingt zwar durchaus interessant, ob man aber bereit ist, nur wegen ein paar Testkammern gleich einen teuren Controller zu kaufen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Diejenigen, die den Controller sowieso kaufen wollten, können sich aber auf jeden Fall über diese kleine Zugabe freuen.

Trotzdem ist Portal 2 auch ohne den Razer Hydra-Controller ein großartiges Spiel, das seine durchschnittliche Bewertung von 95% mehr als verdient hat. Bisher 354 Stunden Spielzeit in meinem persönlichen Steam-Konto sprechen eine deutliche Sprache, und ich habe davon jede Minute genossen. Lobenswert ist auch der überaus große Fan-Service: Valve hat nicht nur drei Soundtrack-CDs zum Spiel kostenlos zum Download angeboten, sondern sogar einen Spieler unterstützt, der mit Hilfe einer selbst erstellten Portal 2-Map seiner Freundin einen Heiratsantrag machen wollte. Insgesamt 51 Errungenschaften und hunderte Custom Maps motivieren euch lange, und während wir noch spielen, freuen wir uns bereits auf die nächsten Testkammern oder vielleicht, hoffentlich sogar irgendwann einmal auf Portal 3.


Das Portal-Magazin

Portal-Magazin Ausgabe 29

Meine Vorliebe für Portal 2 zeigt sich vor allem dadurch, dass ich seit über drei Jahren einen nicht unerheblichen Anteil meiner Freizeit in das Portal-Magazin stecke. Dabei handelt es sich um ein Online-Videogame-Fanzine mit Schwerpunkt Portal 2, das ich zusammen mit meinem Forschungspartner Flo2912 schreibe. Neue Ausgaben erscheinen alle zwei Monate, alle bislang veröffentlichen Hefte findet ihr als PDF auf unserer Seite: www.portal-mag.de

Und das ist eine Auswahl unserer Rubriken:

Das alles und vieles mehr findet ihr alle zwei Monate im neuen Portal-Magazin. Viel Spaß beim Lesen!


Custom Maps

Im Lauf der vergangenen vier Jahre habe ich natürlich auch schon die eine oder andere Custom Map für Portal 2 erstellt. All meine Kreationen seien im Folgenden vorgestellt, wobei die frühesten Werke noch vor Release des In-Game-Editor entstanden.

Maps aus dem Hammer-Editor

Diese Maps entstanden vor Release des In-Game-Editors mit Hilfe des externen Hammer-Editors und sind daher nicht im Steam-Workshop zu finden. Um sie zu spielen, müsst ihr sie herunterladen, entpacken und dann die .bsp-Datei in folgendes Verzeichnis schieben:

Euer Steam-Verzeichnis\SteamApps\common\portal 2\portal2\maps

Anschließend startet ihr die Map über die Konsole mittels des folgenden Befehls:

changelevel Map-Name (ohne ".bsp")

Bei Coop-Maps muss euer Spielpartner die gleiche Datei ebenfalls in sein Maps-Verzeichnis schieben. Viel Spaß!

Portal 2 - Custom Map: Cube Collector

Coop-Map Cube Collector

.rar-Datei Download (4,8 MB)

Mein Erstlingswerk ist schon sehr umfangreich. In einer Lobby seht ihr sechs Buttons, die ganz offensichtlich mit Cubes bestückt werden wollen. Ein angrenzender Gang führt euch in fünf verschiedene Räume. Der Verdacht liegt nahe, dass ihr euch dort die Cubes zusammensuchen müsst. Aber Moment mal! Sechs Buttons, und nur fünf Räume? Fehlt da nicht einer? Nun, das werdet ihr wohl oder übel selbst herausfinden müssen ...

Youtube Let's Play zur Map: Part 1Part 2

Portal 2 - Custom Map: Prison Escape

Einzelspieler-Map Prison Escape

.rar-Datei Download (1,2 MB)

Eigentlich hatte ich Prison Escape nur als Test gebastelt, um den Umgang mit den diversen Spielelementen im Hammer-Editor zu erlernen, aber später veröffentlichte ich die Map dann doch noch. Chells Fluchtversuch aus dem Firmengefängnis von Aperture Science ist zwar nicht allzu schwierig, aber trotzdem ganz nett für zwischendurch. Flo2912 baute nachträglich noch die Aufzüge und das Levelschild ein. Danke schön!

Für das Levelschild, schiebt die .bik-Datei in folgendes Verzeichnis:

Euer Steam-Verzeichnis\SteamApps\common\portal 2\portal2\media

(Spielbar ist die Map aber auch ohne Levelschild. ^^)

Youtube Let's Play zur Map: Ansehen

Portal 2 - Custom Map: Abgrund

Coop-Map Abgrund

.rar-Datei Download (1,2 MB)

Nach dem Starten dieser Map werdet ihr erstmal stutzen, denn schon vom Startpunkt aus könnt ihr den geöffneten Endraum sehen. Schnell merkt ihr allerdings, dass euch der namengebende Abgrund von eurem Ziel trennt, und diesen gilt es, irgendwie zu überwinden. Das 60er-Jahre-Design der Testkammer wurde von Flo2912 erstellt.

Youtube Let's Play zur Map: Ansehen

Maps aus dem In-Game-Editor (PTI)

Die folgenden Maps entstanden mit dem In-Game-Editor und können ganz regulär im Steam-Workshop abonniert werden.

Portal 2 - Custom Map: Tower of Chiko

Einzelspieler-Map Tower of Chiko

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=68479461

Die Grundidee zu dieser Map hatte ich schon lange mit mir herumgetragen, und mit dem Release des In-Game-Editors habe ich sie endlich einmal umgesetzt. Ihr startet im Erdgeschoss einer turmartigen Testkammer und müsst euch nach oben, zurück nach unten und dann noch einmal nach oben arbeiten.

Youtube Let's Play zur Map: Ansehen

Portal 2 - Custom Map: Coop Alone

Einzelspieler-Map Coop Alone

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=68637925

Diese Map hat den Anschein, als wäre sie eine Coop-Map. Dafür spricht die Stelle, an der man sich durch Portale beschleunigen lassen kann, und die Lichtbrücke, die der eine Spieler aktiv halten muss, während der andere Spieler sie überquert. Nur: Ihr seid alleine in dieser Coop-Map!

Portal 2 - Custom Map: You can fly! You can fly! You can fly!

Einzelspieler-Map You can fly! You can fly! You can fly!

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=71442342

Benannt nach einem Lied aus Disney's Peter Pan, ist hier der Name Programm: Besonders knifflig sind die Rätsel in dieser Map zwar nicht geraten, dafür werdet ihr aber umso öfter durch die Luft fliegen - mal hierhin, mal dorthin, einfach quer durch die Testkammer!

Portal 2 - Custom Map: Chess Chamber

Einzelspieler-Map Chess Chamber

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=71864371

In dieser Map hat der Boden irgendwie Ähnlichkeit mit einem Schachbrett. Eure Aufgabe ist es, Würfel in die richtigen Räume zu bringen und Laser korrekt zu leiten, damit sich die Ausgangstür öffnet, was gar nicht mal so einfach ist und auch ein paar kleinere Geschicklichkeitseinlagen enthält.

Portal 2 - Custom Map: Cube in the Cube

Einzelspieler-Map Cube in the Cube

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=72158852

Cube in the Cube entstand als Beitrag für einen Mapping Contest, bei dem es galt, eine Testkammer auf kleinstem Raum zu erschaffen: Drei Felder breit und drei Felder hoch. Obwohl es nichts zu gewinnen gab, nahm ich die Herausforderung an, und diese Map kam am Ende als Ergebnis heraus.

Portal 2 - Custom Map: Lab Rat

Einzelspieler-Map Lab Rat

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=72930791

Wie fühlt sich wohl eine Laborratte in einem Glaskasten-Labyrinth? In dieser Map könnt ihr es einmal selbst ausprobieren! Dabei gilt es natürlich nicht nur, einfach den richtigen Weg zu finden (das wäre ja langweilig), sondern es wird zwischendurch auch immer wieder eure Intelligenz auf die Probe gestellt.

Portal 2 - Custom Map: Upside Down

Einzelspieler-Map Upside Down

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=74269330

Wenn ihr diese Testkammer betretet, dann werdet ihr erstmal ein wenig stutzen, denn es kommt euch so vor, als würdet ihr an der Decke des Raumes entlang laufen. Dafür spricht die Tatsache, dass sich sämtliche Objekte weit über eurem Kopf befinden. Gelingt es euch trotzdem, alle benötigten Schalter und letzten Endes natürlich auch die Ausgangstür zu erreichen?

PS: Bevor Fragen aufkommen: Ja, diese Map wurde mit Hammer ein kleines bisschen nachbearbeitet. ;-)

Youtube Let's Play zur Map: Ansehen

Geheimtipp für den Editor

Fü alle Map-Bastler unter euch, hier ein kleiner Trick: In der Perpetual Testing Initiative kann man Laserempfänger ja leider nicht so einstellen, dass sie aktiviert bleiben, wenn der Laser wieder von ihnen weg gelenkt wird. Eine Tür, die sich per Laser öffnen lässt, wird sich also unweigerlich wieder schließen, wenn der Lichtstrahl deaktiviert wird. Hier schafft ein geheimer Raum Abhilfe - und den Rest des Aufbaus erklärt der unten stehende Screenshot! Nur so viel noch: Aus Sicht des Spielers wird die Ausgangstür durch einen Button und einen Laserempfänger geöffnet, aus technischer Sicht hingegen durch zwei Buttons. Alles klar? Dann weiterhin viel Erfolg beim Basteln von Maps!

Portal 2 - Geheimtipp für den Editor
Portal 2 - Custom Map: Observation Room

Einzelspieler-Map Observation Room

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=76077259

Fernsteuerung bei Aperture: Observation Room ist eine Map, in die ihr selbst keinen Fuß setzt. Stattdessen müsst ihr aus einem Überwachungsraum heraus mit Hilfe von Schaltern die diversen Testelemente kontrollieren, bis sich am Ende schließlich die Ausgangstür öffnet. Drückt einfach den richtigen Knopf zur richtigen Zeit, und es ist ganz einfach! ^^

Portal 2 - Custom Map: Revenge of the Companion Cube

Einzelspieler-Map Revenge of the Companion Cube

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=76821535

Der Begleiterkubus ist wieder da! Durch die erste Hälfte der Map müsst ihr den Herzchen-Würfel wie gewohnt mitnehmen. Dann kommt jedoch die fatale Stelle, an der ihr euren Freund zurücklassen müsst, wofür er sich furchtbar rächen wird - davon erzählt die zweite Hälfte der Map: Die Rache des Begleiterkubus!

Portal 2 - Custom Map: Portal Walls

Einzelspieler-Map Portal Walls

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=83345729

Portal Walls setzt sich aus mehreren kleinen Räumen zusammen, die hintereinander geschaltet sind und teilweise recht verwinkelte Gänge zu bieten haben. Erst, nachdem ihr euch auch durch den letzten Raum gerätselt habt, dürft euch allerdings das gesamte Ausmaß der Map von oben anschauen, und dann versteht ihr sicher auch, was der Name bedeuten soll.

Portal 2 - Custom Map: Tag Team

Coop-Map Tag Team

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=89933820

Wie wäre wohl Tag - The Power of Paint, das Ursprungsspiel der Gele, wenn es einen Multiplayer-Modus hätte? Möglicherweise so ähnlich wie diese Map? Nun, eine Paint Gun besitzt ihr hier zwar nicht, dennoch müsst ihr in Tag Team zusammenarbeiten, um euch mit Hilfe der Gele einen Weg zum Ausgang zu schaffen.

Portal 2 - Custom Map: Long Way Home

Coop-Map Long Way Home

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=94814927

Long Way Home ist für Atlas und P-Body tatsächlich ein langer Weg nach Hause, in Form eines langen Ganges voller tödlicher Fallen. Zu allem Überfluss könnt ihr euch zwar gegenseitig sehen, jedoch nicht erreichen - das macht es sicher nicht gerade einfacher, die Rätsel zu lösen! Viel Glück auf diesem abenteuerlichen Heimweg!

Einzelspieler-Map New Cave Tests

Steam http://steamcommunity.com/workshop/filedetails/?id=183520836

New Cave Tests ist das bisher größte Map-Projekt meines Forschungspartners Flo2912, bestehend aus nicht weniger als 15 einzelnen Karten. Dabei ist das Map Pack so konzipiert, dass es durchaus als alternatives Cave-Johnson-Kapitel in die Haupthandlung aufgenommen werden könnte (vorausgesetzt, man denkt sich zwischen den Testkammern noch Story-Abschnitte mit der GLaDOS-Kartoffelbatterie dazu). Schritt für Schritt werden die drei bekannten Gele neu eingeführt, hier spielt allerdings auch das vierte Gel, das Reflection Gel, eine Rolle, ebenso wie der Gel-Fizzler. Entstanden ist das Map Pack mit BEE-Mod und Stylechanger, und alle Fans von Cave Johnsons Teststrecke sind hier definitiv an der richtigen Adresse! Zum Ende hin wird's allerdings ganz schön knifflig.

Ich selbst habe bei diesem gelungenen Map Pack als Tester mitgearbeitet.

Portal 2 - Custom Map: New Cave Tests
Portal 2 - Custom Map: Ostereiersuche

Einzelspiel-Map Ostereiersuche

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=135472353

Ostereiersuche entstand an einem schönen Ostersonntag im Jahr 2013. Euer Ziel ist es, fünf Ostereier (symbolisiert durch Kugeln) zu suchen, zu finden und zum "Osternest" zu tragen, um den Ausgang zu öffnen. Dabei ist das Finden teilweise gar nicht mal das Problem, vielmehr das Erreichen.

Portal 2 - Custom Map: Puzzle Bot

Einzelspiel-Map Puzzle Bot

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=429432864

Diese Map basiert auf einem Rätsel aus der Sendung Layton Mysteries, die jeden vierten Freitag im Monat auf Kibo.FM zu hören ist, und das Rätsel lautet im Original-Wortlaut wie folgt:

Aperture Science hat sich ein neues Testelement ausgedacht: Der Quiz-Bot stellt dir eine Frage. Liegst du richtig, öffnet sich die Tür - liegst du falsch, erschiesst er dich!

Und so funktioniert das Quiz:

Der Quiz-Bot befindet sich direkt neben einem Gelspender. Du bist in einem abgegrenzten Nebenraum, in dem sich drei Bodenschalter und ein Begleiterkubus befinden. Du darfst die Schalter anschauen und natürlich auch betätigen, so lange und so oft du möchtest, aber du siehst den Gelspender nicht - dennoch sollst du herausfinden, welcher der drei Schalter den Gelspender aktiviert.

Wenn du glaubst, die Lösung zu wissen, gehe zum Quiz-Bot, aber dann darfst du nicht mehr zu den Schaltern zurückgehen!

Wie kannst du auf die richtige Antwort kommen?

Maps für "Aperture Tag"

Die nachfolgenden Testkammern entstanden speziell für Aperture Tag, einen großartigen Portal 2-Mod, der die Paint Gun aus Tag - The Power of Paint zurück ins Spiel holt. Dabei ist vor allem der Coop-Modus sehr interessant, da hier ein Spieler die Paint Gun, der andere eine handelsübliche Portal Gun verwendet. Schade, dass dieses spannende Coop-Prinzip von offizieller Seite nicht unterstützt wird, aber dazu gibt es ja Custom Maps! ^^

Aperture Tag - Custom Map: Blue Cubes

Einzelspiel-Map Blue Cubes

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=286549480

Meine erste Tag-Map verlangt vom Spieler, zwei Würfel zusammenzutragen, um die Ausgangstür zu öffnen, wobei blaues Gel eine große Rolle spielt - mehr kann man zu der Map eigentlich kaum sagen! Doch, eins noch: Ein Spieler auf Steam behauptet, er hätte die Map gelöst, ohne den rechten Raum zu betreten. Ich frage mich nur, wie er es geschafft haben will, ohne oranges Gel an den Brechern vorbei zu gelangen? Wenn überhaupt, dann wohl nur durch unverschämt großes Glück ...

Aperture Tag - Custom Map: Portal Painters

Coop-Map Portal Painters

Steam http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=286647031

Meine erste Coop-Map für Tag kam wohl vom Konzept her gut an, aber vielleicht kann es auch daran liegen, dass es generell eine der ersten Coop-Maps war. Der Coop-Modus von Tag sieht vor, dass Atlas mit Paint Gun unterwegs ist, während P-Body eine herkömmliche Portal Gun benutzt - eine sehr interessante Kombi, aus der ich gleich mal was gemacht habe: Die beiden Bots sind getrennt voneinander auf zwei parallelen Abschnitten der Testkammer unterwegs. Ein Gitter in der Mitte sorgt dafür, dass man zwar nicht hin und her hüpfen, sich aber durchaus mit Portalen und Gelen unterstützen kann - und das auch muss, denn jeder der beiden stößt auf seinem Abschnitt auf Rätsel, die gerade nicht der eigenen Fähigkeit entsprechen! Kurzzeitig wurde die Map sogar auf der Startseite des Workshops gefeatured, außerdem gibt es bereits zwei Let's Plays.

Youtube Let's Plays zur Map: Let's Play von Rick und KremLet's Play von coopcrowd


Bildnachweis: Alle Screenshots in diesem Artikel sind selbst erstellt. Das Copyright liegt bei den Rechteinhabern des jeweiligen Spiels.
Portal 2: © Valve, Aperture Tag: © Aperture Tag Team


Letzte Änderung: 23.09.2017 • ImpressumDatenschutzNach oben